17.10.09 18:13 Uhr
 76
 

Frankfurt: Italienischer Schriftsteller Claudio Magris bekommt Friedenspreis

Ein Preisgericht hat dem italienischen Literaturwissenschaftler und Autor Claudio Magris den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zugesprochen. Wie fast kein anderer Essayist hat er sich u.a. mit dem Zusammenwirken unterschiedlicher Kulturen auseinandergesetzt, so die Begründung der Jury.

Am heutigen Samstag übermittelte Kulturstaatsminister Neumann (CDU) auch seine Glückwünsche und sagte, dass Magris nicht nur ein "Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Essayist von Rang" ist und "überzeugter Europäer" sei.

Der mit 25.000 Euro Preisgeld verbundene Friedenspreis wird Magris (70) am morgigen Sonntag in der Frankfurter Paulskirche überreicht.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schriftsteller, Friedenspreis, Claudio Magris
Quelle: www.kanal8.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2009 18:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist der ausgezeichnete Schriftsteller und sein bekanntestes Werk "Danubio" (Donau 1986) nicht bekannt. Wer mehr dazu wissen will, könnte bei dem großen Internet-Lexikon nachschlagen. (Bild zeigt den Preisträger)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?