17.10.09 12:36 Uhr
 4.734
 

Belohnung für das Töten von Säuglingen in Dante's Inferno

Hersteller Electronic Arts hat in sein Spiel Dante's Inferno Belohnungen für Spieler eingebaut, die Babys töten.

Das so genannte "Achievement" bzw. die Trophäe heißt "Bad Nanny" und wird für das Töten der Babys verliehen, die große Klingen an ihren Armen tragen.

Die Quelle nennt die Hintergründe der Babys, basierend auf der Buchvorlage "Die göttliche Komödie" und zeigt Screenshots des Spiels.


WebReporter: Nuketheduke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Baby, PC, Belohnung
Quelle: www.videogameszone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2009 13:05 Uhr von Gezeichneter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Guckt euch die Babies mal an. Entweder sie töten euch oder ihr tötet sie: Kill or be killed.
Solange es Monster sind, ist´s doch okay. Man geht schließlich nicht mit nem Schwert in die Säuglingsstation des Krankenhauses bei euch um die Ecke, sondern ist in der Hölle mit tausenden ekelhafter Viecher.
Ob Baby oder nicht, das sind verdammt (wortspiel?) böse (wortspiel?) teufel (wortspiel?), die ich in die hölle schicken würde, wenn sie da nicht schon wären.
Kommentar ansehen
17.10.2009 13:27 Uhr von dinexr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Muss da an Jericho denken: (Clive Barker´s Jericho)

Da gabs auch so Kinder-Geister, die nicht unbedingt höflich waren.
Oder Dead Space. Da waren auch Babies, denen Tentakel aus dem Rücken gewachsen sind, mit denen die sogar schießen konnten. Selbst die deutsche Version ist bei beiden Spielen ungeschnitten und wenn selbst die USK dazu ihren Segen gibt, kanns so schlimm nicht sein.
In Silent Hill (sogar im Film) gabs da auch son paar Kandidaten...

In Dante´s Inferno sehen die auch entsprechend unfreundlich aus, werdens vermutlich auch sein.

Ich hab die göttliche Komödie nie gelesen, aber ich vermute mal, dass in der Vorlage zum Spiel, auch die Vorlage zu den Gegnern zu finden ist.
Gehen wir mal davon aus, dass dem so ist und in den Zeitungen erscheint die News so in etwa wie hier - was meint ihr wie dann wieder einige losbrüllen :-)

"Verbietet das Spiel !" - Falls das so kommen sollte, müsste man entgegnen : "Dann müsst ihr aber auch das Buch verbrennen !" - Was die dann wohl sagen würden :-)
Kommentar ansehen
17.10.2009 13:57 Uhr von fannyyy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
alter Hut: Wenn man in Black & White Neugeborene opfert, bekommt man dafür viel mehr Mana oder so als bei Kleinkindern.
Kommentar ansehen
17.10.2009 15:07 Uhr von md_1972
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.10.2009 17:38 Uhr von fettes Schaf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
äh Babys? Sagt mal wollt ihr mich verarschen? Also ich hasse Spiele in denen man Tiere oder Unschuldige töten muss oder kann oder überhaupt ernsthaft Schaden anrichten kann....ich find das darf/sollte nicht sein und muss den Spieler bestrafen oder ähnliches....aber diese "Etwasse" die da auf den Bildern zu sehen sollen eindeutig Säuglinge sein? Also tschuldigung....ich erkenn da Säuglinge nachdem ich das hier gelesen hab, aber ich glaub ich wär da von allein nicht drauf gekommen....für mich wären das irgendwelche mutierten Monster oder so....ich würde dann vll auf die Idee kommen (ich kenn die Story nicht) dass das mal Babys waren, aber dann können wir gar keine Monster mehr töten weil alle Monster mal was Unschuldiges waren. Das töten von bösen kreaturen gehört übrigens schon seit jeher zur menschlichen Kultur und ist damit alles andere als abartig oder sonst was....das gehört meiner Meinung nach sogar eher zur Entwicklung eines Menschen dazu: Das Böse muss verlieren!

also regt euch mal ab.....
Kommentar ansehen
17.10.2009 20:01 Uhr von Lanceros
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: sind babys in der hölle?

welcher gott macht sowas? xD

[ nachträglich editiert von Lanceros ]
Kommentar ansehen
17.10.2009 20:57 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Belohnung für das Töten von Säuglingen das passiert vielleicht in der Realität in Afghanistan aber nicht am Computer. Ich hab immer das Gefühl das die meisten Menschen der "Alten Generation" aus den letzten Jahrtausend, die sich in den neuen Medien nicht zurechtfinden ein echtes Problem mit der Realität haben. Man töten nicht in Computerspielen. Man bewegt sich in Grafischen Darstellungen und fürt Programme aus. Bestenfalls löscht man Pixel Darstellungen. Aber es wird kein leben vernichtet. Würde mich nicht wundern wenn Ursel und Schäuble denken im Fernseher sitzt einer drin.
Kommentar ansehen
17.10.2009 21:11 Uhr von BlueBomber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin empoert! Ueber diesen menschenverachtenden Menschenhass! Wie koennen nur Babys schon so gewaltbereit sein? Gegen gewaltbereite Babies
Kommentar ansehen
17.10.2009 21:49 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was dieses Spiel mit der göttlichen Komödie zu tun haben soll, erschließt sich mir ohnehin nicht, und Babys mit Messern an den Armen (?), die man umbringen muss, haben nichts mit Dantes Werk zu tun.
Die einzigen Kinder, die dort vorkommen, sind die Ungetauften im ersten Höllenkreis (Limbus). Das lässt sich auf ein theologisches Problem aus Dantes Zeit zurückführen, als man sich fragte, was mit denjenigen geschieht, die unverschuldet gesündigt haben (Menschen die vor Jesus lebten, kleine Kinder etc). Dante "löste" das Problem, indem er diese Menschen dem Limbus zuteilte, in dem niemand Höllenqualen ausgesetzt ist, aber unter einer "Sehnsucht nach Gott" leidet. Wörtlich heißt es lediglich (Vierter Gesang):

"[...] Und dieses kam vom Leiden ohne Qual
Der Kinder, Männer und der Frau’n, in Scharen,
Die viele waren und von großer Zahl."

Dantes Werk, allgemein anerkannt als eines der größten Werke der Weltliteratur, in der Quelle als "Gedichtband" abzutun, ist übrigens auch ziemlich daneben.

[ nachträglich editiert von stekemest ]
Kommentar ansehen
17.10.2009 22:07 Uhr von CaptainDavianThule
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wetten wir das sich Niemand darüber aufregen würden, wenn es ein Spiel über die Jesus Geschichte gewesen wäre, wo man dann als einer von König Herrodes Soldaten die Babies hätte killen sollen...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?