16.10.09 14:41 Uhr
 1.837
 

Israel: Zungen-Piercing führte bei 22-Jährigem zum Tod

Dass Piercen auch Gefahren birgt, ist nichts Neues - nun wurde auf tragische Weise bewiesen, dass man daran sogar sterben kann.

Ein junger Mann aus Israel ist nun an den Folgen seines entzündeten Zungen-Piercings gestorben. In seinem Gehirn hatten sich durch die Entzündung dreizehn Abszesse gebildet.

Die Obduktion ergab, dass die Bakterien aus dem Mund in die Blutlaufbahn und somit ins Gehirn gelangt waren. Der Arzt Dr. Rudolf Töpper meint jedoch, dass die Schuld nicht unbedingt beim Piercing-Studio zu suchen sei.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gefahr, Piercing
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 15:54 Uhr von stitch
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.10.2009 17:12 Uhr von werwolf0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geht doch gar nicht darum das piercing gut schlecht oder sonstwie sind...

sondern eher wie der mann seinen piercing gepflegt hat...
also wenn ich mir n zungenpiercing stechen lass und nch 11 monat is die zunge immer noch nicht abgeschwollen und hat sich übel entzündet, dann geh ich zum arzt und enfern des ding... alles andere is wahnsinn

PS: hab selber 2 Piercings... allerdings nicht durch die zunge!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?