16.10.09 14:32 Uhr
 1.123
 

Größter Handyhersteller Nokia macht Verluste

Nokia, der größte Handyhersteller der Welt, schrieb im letzten Quartal rote Zahlen. Fast eine Milliarde Euro Minus gab der finnische Hersteller an.

Ganze 20 Prozent weniger Umsatz verbuchte Nokia im Vergleich zum vergangenen Jahr. Die Zahl der verkauften Handys schrumpfte auch um 8 Prozent. Grund für den derartig extremen Einbruch seien Probleme mit dem Unternehmen für Netzwerke Nokia Siemens Networks.

Ebenfalls in Problemen steckt Sony-Ericsson. Der Hersteller weist bereits seit einiger Zeit schlechte Bilanzen auf.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Umsatz, Verlust, Nokia
Quelle: www.handy-mc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 14:35 Uhr von Haruhi-Chan
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
haha! Vielleicht liegt es auch an den enormen Imageverlusten?^^
Jeder weiß, wie asozial Nokia den Firmensitz umgesiedelt hat, das vergraulte nicht wenige deutsche Kunden!
Außerdem kostete der Umzug selber sicher auch einiges. Und die Tatsache, dass die Handys jetzt so billig produziert werden macht das Produkt nicht gerade hochwertiger...
~Selber Schuld~
Kommentar ansehen
16.10.2009 14:45 Uhr von pentam
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Modell Politik: Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass Nokia die Trends verschlafen hat. Sie haben als letzter großer Hersteller ein Touchscreen-Modell rausgebracht, das dann auch noch diverse Kinderkrankheiten hatte und von den technischen Spezifikationen schon wieder veraltet war, und auch bei den restlichen "neuen" Modellen, war es eigentlich nur Modellpflege und nichts wirklich Neues.
Kommentar ansehen
16.10.2009 15:03 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja auch ich kenne ca. eine hand voll Personen welche sich bei der neuhandywahl KEIN Nokia mehr geholt hatten, obwohl sie die Produkte gut fanden....

Ich denke mal mit der Scheiß Aktion damals, hat man schon einiges ausgelöst. :)
Kommentar ansehen
16.10.2009 15:05 Uhr von blaueaugen81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
selbst Schuld auch ich habe mir nach deren Aktion geschworen nie mehr ein Nokia zu kaufen, und ich kenne auch noch andere die sich nie mehr ein Nokia kaufen würden.
Kommentar ansehen
16.10.2009 15:18 Uhr von Scopion-c
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
NRW war doch selber Schuld: Nokia hat Geld dafür bekommen in Bochum zu produzieren hat den Vertrag sogar verlängert. Dann lief der Vertrag aus und NRW hat sich keinen Meter bewegt obwohl sie wussten das der Vetrag ausläuft. Tja und als Nokia dann kein Geld mehr bekommen hat haben sie ihre Produktion umgelegt. Das würde jedes andere Unternehmen auch so machen. Ich gebe da der lokal und Landespolitik die Schuld und nicht Nokia. Mein nächstes Handy wird trotzdem kein Nokia ich find die Dinger einfach bescheiden und zu teuer.
Kommentar ansehen
16.10.2009 15:48 Uhr von Koehler08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es auch einfach daran das die Handys viel zu teuer verkauft werden! In der Herstellung werden die Dinger fürn 10er zusammengeklöppelt (und da sind die Entwicklungskosten schon mit eingerechnet, und im Laden ohne Vertrag kann man sie dann für ca. 600€ erwerben..... Läuft bei anderen Herstellern wahrscheinlich sehr änlich, nur bei Nokia kommt ja noch dazu das sie extra ins Ausland gegangen sind um Produktionskosten zu sparen.....aber nicht um den Endpreis für den Kunden zu senken sondern einfach nur um sich selbst weiter zu bereichern auf Kosten der Nokia Mitarbeiter aus dem ehemaligen Bochum Werk!
Kommentar ansehen
16.10.2009 17:15 Uhr von shortlaester
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es auch daran, dass Nokia- Handys einfach zu bieder geworden sind. Ich war früher treuer Nokia- Benutzer, bis ich für mich das Blackberry entdeckt habe.....
Kommentar ansehen
16.10.2009 17:18 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Scopion, jetzt müssen wir also die Firmen bestechen, damit sie bei uns produzieren?
Und das hältst du für normal und richtig?
Kommentar ansehen
16.10.2009 18:58 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mort76: hast du etwas verpasst, sowas wie subventionierung schon mal gehört. die ganze industrie lebt von sowas.
Kommentar ansehen
16.10.2009 19:18 Uhr von datenfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: "Ebenfalls in Problemen steckt Sony-Ericsson."

In Problemen DU steckst mein junger Padawan. Sehr viel zu lernen über die deutsche Sprache du hast. *g*
Kommentar ansehen
16.10.2009 20:56 Uhr von dinexr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nicht allein Nokia: @Scopion-c
Die Landespolitik ist schuld, weil sie Nokia nicht weiter bestochen hat um weiter hierzubleiben ?
Im Prinzip liegst du ja richtig, nur hätt ich das anders formuliert ^^
Nokia ist für ~70 Mil an Subventionen nach NRW gekommen und als die keine Kohle mehr bekommen haben sind sie für ~20 Mil nach Rumänien gezogen.

Toll find ich das ganz sicher nicht, aber man muss auch sagen, dass die nichts anders gemacht haben, als vorher auch und nichts anders, als die meisten anderen Unternehmen.
Wenn man das nicht weiß und gegen Nokia als Böseweicht wettert, zeugt das für mich zwar von gesundem Menschen(!)verstand, aber eig. müsste man eher gegen die Heuschreckenwirtschaft (dazu ist der Kapitalismus geworden) generell motzen.
Kommentar ansehen
16.10.2009 21:00 Uhr von MisterX3103
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur Rumänischer Plasteschrott: als Deutscher sag ich Nein Danke zu Nokia. Verkauft eure Handys doch dort.
Kommentar ansehen
16.10.2009 21:24 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siemens machte auch Verluste http://kurse.focus.de/...

Ich bezweifele, dass das alles nur mit mangelndem Handyverkauf in D zu tun hat.

Im Portfolio von
http://www.nokiasiemensnetworks.com

habe ich kein einziges Handy gesehen.
Naja, kaufe mir kein Nokia mehr, gehen mir zu schnell kaputt :p

[ nachträglich editiert von Sir_Cumalot ]
Kommentar ansehen
16.10.2009 23:54 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt vllt auch daran das deren Handys mit Symbian nichtmehr ganz aktuell sind.

Wenn man sich WinMo 6.5/Iphone OS und Android mal anschaut, selbst das Palm OS ist an denen vorbei.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?