16.10.09 14:17 Uhr
 184
 

Yacht brennt auf der Ostsee - Seenotkreuzer rettet Besatzung

Der in Grömitz stationierte Seenotkreuzer "Bremen" rettete heute zwei Männer von ihrer in Flammen stehenden Motoryacht.

Ihr Boot war viereinhalb Seemeilen vor der Küste in der Lübecker Bucht aus bisher unbekanntem Grund in Brand geraten. Die 11-Meter-Yacht brannte aus und sank schließlich.

Die Männer wurden, an einen Fender geklammert, in der unruhigen See entdeckt. Sie hatten Rauchvergiftungen erlitten und wurden mit Unterkühlung in das Neustädter Klinikum gebracht.


WebReporter: LN-Online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Rettung, Ostsee, Yacht
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?