16.10.09 11:48 Uhr
 74
 

Nach verpasster Qualifikation tritt Nationaltrainer von Kolumbien zurück

Eduardo Lara ist als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Kolumbiens zurückgetreten, nachdem sein Team sich nicht für die WM qualifizieren konnte.

Eduardo Lara war auf den entlassenen Jorge Luis Pinto gefolgt. Jetzt wird er ein Amt im Juniorenbereich übernehmen.

Trotz eines abschließenden 2:0 Sieg konnte sich Kolumbien erneut nicht für die WM qualifizieren. Auch die vorigen zwei Qualifikationsrunden endeten nicht positiv für Kolumbien. Jetzt möchte der Verband wohl einen ausländischen Trainer verpflichten.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücktritt, Qualifikation, Kolumbien, Weltmeisterschaft, Nationaltrainer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?