16.10.09 08:33 Uhr
 408
 

Baden-Württemberg: Unfallverursacher begeht Fahrerflucht - Unfallopfer stirbt

Auf der Bundesstraße 293 bei Walzbachtal wurde ein Autofahrer durch einen Überholvorgang eines anderen Verkehrsteilnehmers zum Ausweichen gezwungen. Ein 50-Jähriger starb, nachdem sein Auto auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen das Auto eines Ehepaares krachte. Das Unfallopfer war nicht angeschnallt.

Der Unfallverursacher fuhr weiter, als sei nichts gewesen. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer, der in einem dunklen Auto mit hellen Scheinwerfern unterwegs war. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei unter 07251/726-510 auf.

Erst vor zwei Wochen beging ein anderer Fahrer Unfallflucht. Bei diesem Unfall gab es zwei Todesopfer. Auch dieser Unfallverursacher ist noch immer nicht gefunden.


WebReporter: PolarsternWega
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Flucht, Fahrerflucht
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 08:33 Uhr von PolarsternWega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es wirklich unglaublich, das es immer noch Menschen gibt die so abgebrüht sind. Aber ich denke mal, in dem Moment ist ihnen gar nicht bewusst was sie da angerichtet haben. Sie sollten sich allerdings bei klar werden schon der Polizei stellen.
Diese Beispiele zeigen das man sich immer anschnallen sollte.
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:08 Uhr von 123test321
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrerflucht: Der in einem dunklen Auto mit hellen Scheinwerfern unterwegs war. Na dann müssten sie ihn ja bald haben.
btt: Solche Menschen sind eifnach armselig, sollte verschärfte STrafen geben
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:32 Uhr von Isarae
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haben: die Unfallverursacher eigentlich überhaupt gar kein Gewissen??? Durch ihre Schuld kamen Menschen ums Leben, und die leben weiter wie bisher??? Ich kann sowas einfach nicht verstehn:(
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:59 Uhr von Haruhi-Chan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unmenschlich: Unsozialisierung unserer Gesellschaft. Den einen interessiert das Leben des anderen doch nur noch einen Scheißdreck.
Und die Strafen die heutzutage verhängt werden sind das Lächerlichste überhaupt.
Wenn man sich draußen auf oder an der Straße aufhält muss man imme die Augen offen halten, sonst ist man vielleicht der Nächste...
~Mein beileid an die Opfer und Angehörigen~
Kommentar ansehen
16.10.2009 11:00 Uhr von theG8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die Beschreibung: "..der in einem dunklen Auto mit hellen Scheinwerfern unterwegs war." ... ist doch wohl ein Witz, oder? Kann das jemand ernst meinen? Und wenn ja, warum darf diese Person dann Pressemitteilungen heraus geben? *Kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?