16.10.09 07:27 Uhr
 696
 

Bremen: Jugendlicher prügelt auf Frau ein

In Bremen wurde eine 43-jährige Frau von einem Jugendlichen angegriffen, weil diese ihn und seinen Begleiter ansprach, nachdem sie eine Flasche zu Boden warfen. Daraufhin schlug einer der beiden der Frau mit seinen Fäusten ins Gesicht.

Die Frau wehrte sich und konnte den Schläger auch zu Boden ringen, dieser schlug jedoch immer noch auf sie ein. Ein 18-Jähriger, der mit anderen diesen Vorfall beobachtete, eilte der Frau zu Hilfe.

Er packte den Arm des Angreifers und zog ihn von der Frau weg. Bei dieser Aktion bekam die Frau noch einen Tritt des Schlägers ins Gesicht. Der Täter und sein Begleiter, welcher sich nicht an der Tat beteiligte, konnten flüchten.


WebReporter: baerliner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jugendliche, Körperverletzung, Faust
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 07:23 Uhr von baerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal ein Fall von Jugendgewalt.Mutig von den 18-Jährigen,dass er eingegriffen hat.Schade nur,dass keiner versucht hat den Täter an der Flucht zu hindern.
Kommentar ansehen
16.10.2009 07:35 Uhr von EyeOfTheDark
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt gehen diese Assis auch noch auf Frauen los?
Wegen einer Flasche?

Gut, dass es wenigstens noch ein paar Anständige, wie z.B. den 18-jährigen gibt...
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:10 Uhr von S0u1
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
da gibts nur eins eine aufs Maul, und dann in die falsche Richtung das Knie zertreten ... der Sack rennt nichtmehr weg ...
Boah geht mir da der Hut hoch wenn ich das lese ... einer Frau ins gesicht geschlagen und getreten ...
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:22 Uhr von Kirifee
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal den: Unterschied von Überschriften.

"Jugendlicher prügelt auf Frau ein"

in unserrer Tageszeitung hingegen hies es etwa so

"18 Jähriger eilte Frau zuhilfe"

nicht genau so aber singemähs.


Aber es ist echt schlimm was mitlerweile so abgeht... ich versuch auch extra so zur Arbeit zufahren mit dem Zug das ich mit in die hauptberufswellen kommen um da nicht, wie leider dennoch zu oft, mitten inner Nacht nahezu alleine am Bahnhof stehen zu müssen.
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:45 Uhr von BalloS
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso konnte der Täter flüchten ? Wieso hat der 18-Jährige den nicht in Gewahrsam genommen ?

Jeder Bürger hat dazu das Recht. Und dann hübsch auf die Polizei warten.

Trotzdem sehr mutig von dem jungen Mann. Hätte nicht jeder gemacht.
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:53 Uhr von w0rkaholic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Arm wegziehen usw is eine schöne Geste, aber ich: muss S0u1 irgendwie rechtgeben. Je nachdem wie der Angriff stattfindet, und wenn ich hier sehe, dass mehrere eine Frau schlagen, würde ich den Angreifer eher runtertreten als nur zu ziehen!

Trotzdem Hut ab für den 18jährigen, dass er überhaupt dazwischengegangen ist!
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:04 Uhr von Mui_Gufer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
in den schulen sollten se als nebenfach ethik, moral, anstand und vor allem RESPEKT einführen.
schüler, die nach kurzer zeit gute noten haben, können das fach gleich wieder abwählen.
wer nicht mitmacht, muss sozialstunden ableisten. basta !
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:29 Uhr von wohlstandskind1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: die frau dekommt jetzt ne strafe wegen Körperverletzung so wie der typ neulich in dresten
Kommentar ansehen
16.10.2009 11:17 Uhr von heavensdj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat: Ihrer Wahrnehmung nach handelte es sich bei den beiden eher um Kinder im Alter zwischen 11 und 14 Jahren. Der 18-jährige Zeuge beschrieb den Gewalttäter als jugendlichen Südländer im Alter von 15 bis 16 Jahren....

einmal kotzen pls!
Kommentar ansehen
16.10.2009 13:20 Uhr von Krubel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das das Südländer waren: brauchen die doch garnicht dabei schreiben!
Solche Taten werden meistens von "Südländer" begangen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?