16.10.09 07:11 Uhr
 574
 

Entscheidung über Übernahme von Quelle steht bevor

Bereits nach dem kommenden Wochenende soll feststehen, wie es mit dem insolventen Versandhaus Quelle weiter gehen soll. Laut Informationen der "Süddeutschen Zeitung" liegt noch kein verbindliches Kaufangebot vor. Das Ultimatum dafür verstreicht am Sonntagabend.

Nach Ablaufen der Frist werden die Angebote unter anderem von Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg einer Überprüfung unterzogen. Schon nächste Woche soll dann feststehen, welcher Bieter das Rennen gemacht hat.

Aus Unternehmenskreisen verlautete, dass drei Bieter den Zuschlag erhalten wollen. Am Stellenabbau wird dabei weiter festgehalten. "Es bleibt bei der Größenordnung von 3.700 Stellen", so ein Sprecher Görgs. Die Arbeitnehmervertretung rechnet jedoch, dass mehr Jobs in Gefahr sind.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Insolvenz, Entscheidung, Quelle, Versand
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?