15.10.09 20:19 Uhr
 249
 

Neue Details zur Probierversion von Left 4 Dead 2

Der Entwickler des Zombie-Spiels Left 4 Dead 2 hat heute einige Details zur Probierversion des Spiels preisgegeben. So wird die Demo für alle am 3. November diesen Jahres zugänglich sein.

Vorbesteller des Spiels werden bevorzugt. Diese können nämlich schon ab dem 27. Oktober 2009 die Demo ausprobieren. Zum Inhalt der Demo gibt der Herrsteller ebenfalls Auskunft. So soll ein Level aus der Kampagne "The Parish" enthalten sein. Schauplatz ist New Orleans.

Die Anspielversion des Spiels wird natürlich im Singleplayer spielbar sein, doch auch Multiplayer-Fans werden ihre Freude daran haben. So wird man mit bis zu vier Spielern die Server rocken dürfen. Ebenfalls enthalten sind einige der neuen Waffen und der neuen Gegner.


WebReporter: pmf2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Demo, Detail, Vorbestellung
Quelle: www.gamerlobby.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 20:10 Uhr von pmf2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Left 4 Dead war ein echt cooles Spiel, wenn auch nur im Multiplayer. Im Singleplayer hat mich das Spiel nicht beeindrucken können. Wollen wir hoffen das der Nachfolger beides hin bekommt.
Kommentar ansehen
15.10.2009 20:38 Uhr von Blackybd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pmf2: Mach dir da keine Hoffnungen, Left 4 Dead ist nunmal ein Multiplayer-Shooter. Counter-Strike wird schließlich auch nicht mit Bots gespielt. ;)
Kommentar ansehen
15.10.2009 22:02 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm. mom.. Ich habe bisher nur ein einziges Mal L4D im Singleplayer gespielt. Sonst nur Online. Allein wegen der dämlichen Bots, die einem immer in die Schusslinie rennen.
Okay.. es gibt auch Spieler, die sich noch dämlicher anstellen als die Bots, aber wozu hat man nen Team!? Mit ein wenig Glück findet man auch Random-Player, die auch wissen wie man sich verhalten muß.

Also für mich ist L4D ein reines Online-Spiel. Von mir aus kann man auch den Singleplayer ganz weglassen, da man die meisten "Erfolge" eh nur mit einem vernünftigen Team bekommt. In erster Linie ist L4D nen Co-Op-Schooter, ohne Teamplay läuft da gar nichts!
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:12 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Köpy: Würde man den Singleplayer-Modus weglassen, dann würde ich L4D2 nicht kaufen.

Es gibt zuviele Idioten, die einen immer gleich beschimpfen, wenn etwas nicht glatt geht. Und teilweise leaven sie dann gleich das Spiel. Das kann extrem ankotzen.

Viele wollen auch unbedingt Kommunikation per Teamspeak, das lehne ich generell ab. Es gibt eine eingebaute Text-Chat-Funktion, und die muss reichen.
Kommentar ansehen
16.10.2009 13:39 Uhr von Zycill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gute an der Chatfunktion im Spiel ist es, dass dich ja nur deine Teammitglieder hören können, sehr praktisch im versus :) wenn mans anders haben will, kann man ja immernoch TS benutzen! Ich spiels auch lieber Online! Singleplayer wär nur was für die, die üben und kein Inet haben^^

Wie dem auch sei, ich habs vorbestellt und freu mich drauf!
Hoffe nur, dass die doch sehr ausgeprägte Farbenfröhlichkeit etwas zurück geht^^

Wegen den Bot´s: "Left 4 lol" triffts da genau! Einfach mal in Youtube reinziehn ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?