15.10.09 20:00 Uhr
 141
 

Bayreuth: Bau der neuen Probebühne für Wagner-Festspiele vorerst verschoben

Damit die Festspielleitung der Richard-Wagner-Festspiele die benötigte zusätzliche Halle für Proben auf dem "Grünen Hügel" bauen darf, muss sie der Stadt Bayreuth erst einmal einen Bebauungsplan für das Areal vorlegen. Dies sagte ein Sprecher der Stadt am heutigen Donnerstag.

Durch diese Vorgabe wird sich der Bau der Probenhalle voraussichtlich bis zum Jahr 2011 verzögern. Damit die Proben auch effektiver durchgeführt werden könnten, wäre dieser Zusatzraum dringend erforderlich.

Diesen zusätzlichen Platz würde das Festival benötigen, um die Kulissen der Oper "Tristan" und den Bühnenaufbau für die Neuinszenierung des "Lohengrin" zwischenlagern zu können.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bau, Halle, Bühne, Bayreuth, Probe, Festspiel
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 19:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch durch diesen als dringend gewünschten Neubau für Probenarbeiten, wird sich nichts an der Kartensituation ändern. Wenn überhaupt Karten, dann vielleicht in zehn Jahren... (Bild zeigt Festspielhaus in Bayreuth)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?