15.10.09 20:10 Uhr
 1.500
 

Portland (USA): Mann ersticht den Fisch seiner Ex-Freundin

Donald F. (27) kam zu seiner Ex um neu anzufangen, doch sie wollte nichts mehr von ihm wissen. Darum kam es zum Streit. Er griff sie an und zog ihr an den Haaren, dann schubste er sie gegen die Badewanne. Die Frau konnte entkommen.

Draufhin erstach er ihren Fisch und legte diesen dann aufgespießt auf den Boden der Wohnung. Er wollte sicher sein, dass seine Ex den toten Fisch bei ihrer Rückkehr auch gleich sieht.

Er gab später bei der Polizei an:" Wenn sie mich nicht haben kann, kann sie auch den Fisch nicht haben". Er bekam zwei Jahre auf Bewährung und die Auflage, sich psychologisch untersuchen zulassen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Polizei, Streit, Messer, Fisch, Bewährung
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 19:56 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon Krass zu welchen Taten verschmähte Liebhaber alles in der Lage sind! Vor allem seine Aussage finde ich lächerlich!
Kommentar ansehen
15.10.2009 20:18 Uhr von emjaybmg
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Zum Glück hat er nicht die Petersilie aus dem Blumenkasten gerissen.....was nicht alles eine News wert ist.....
Kommentar ansehen
15.10.2009 21:12 Uhr von EyeOfTheDark
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der: arme Fisch :(
Kommentar ansehen
15.10.2009 21:24 Uhr von Marcus79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und morgen gibt es bei Ihr Fischstäbchen...
Kommentar ansehen
15.10.2009 21:35 Uhr von Lykantroph
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: :    
Schon Krass zu welchen Urteilen gerichte alles in der Lage sind!
Kommentar ansehen
15.10.2009 21:38 Uhr von S3Q
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In China ist ein Sack Reis umgefallen ...
Kommentar ansehen
15.10.2009 21:46 Uhr von Plata
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hätte er ein: Kind vergewaltigt hätte er nur 3 Monate auf Bewährung bekommen....(bescheuerte Gesetze)

[ nachträglich editiert von Plata ]
Kommentar ansehen
15.10.2009 22:12 Uhr von ernibert
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
man Plata: die comments waren so lustig....und nun kommst du mit so einem spruch...husch husch ab in den keller mit dir zum lachen.

ps: wenigstens hat er sich nicht an fischi vergangen ^^
Kommentar ansehen
15.10.2009 22:21 Uhr von Lmax1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist keine News: "Mann ersticht Ex-Freundin mit einem Fisch" - das wäre eine News!

[ nachträglich editiert von Lmax1 ]
Kommentar ansehen
15.10.2009 22:21 Uhr von gogo06
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das war: bestimmt ein ehrenmord.
Kommentar ansehen
15.10.2009 23:18 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe nur: dieser Fischmörder hat wenigstens richtig getroffen und der arme Fisch musste nicht unnötig leiden... :(

in tiefer Trauer

ich werde drei Wochen auf Fischstäbchen und FischMac verzichten...*schluck*

soviel bin ich diesem, jäh aus dem Leben gerissen Fischchen einfach schuldig...
Kommentar ansehen
16.10.2009 08:08 Uhr von Blitzeis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hat bestimmt zu viele angel-videospiele gespielt.
das sogenannte counter-fish!!! *g*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?