16.10.09 10:20 Uhr
 303
 

Die HSH Nordbank steht unter Kritik

Die HSH-Landesbank steckt in der Krise. Von allen Seiten hagelt es Kritik, besonders der Bankenrettungsfonds ist mit dem neuen Geschäftsmodell nicht zufrieden und sieht schwarz für die Zukunft der Nordbank.

Auch aus der Öffentlichkeit kommt Kritik an der Führung der HSH-Landesbank. Diese bezieht sich auf Prämien, die an den Bank-Chef Nonnenmacher gezahlt wurden, obwohl die Bank stark von der Wirtschaftskrise betroffen war.

Nonnenmacher wird außerdem dafür kritisiert, dass er der Bank 2007 durch riskante Geschäfte erheblichen finanziellen Schaden in der sogenannten Omega-Affäre zugefügt hat. Das zieht Personalentscheidungen nach sich, die noch diesen Monat geklärt werden sollen.


WebReporter: larsvogel84
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Wirtschaftskrise, HSH, HSH Nordbank, Dirk Jens Nonnenmacher
Quelle: www.geldblog24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 10:00 Uhr von larsvogel84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich diese News bei geldblog24.de gelesen habe, ist mir wirklich ganz anders geworden. Die Bank-Manager bekommen immer mehr Geld, obwohl sie nur Skandale produzieren. Dann versuchen sie Schadensbekämpfung zu betreiben, aber wirklich gerade will niemand für seine Fehler stehen. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht und werde es verfolgen! Echt ein interessanter Artikel!
Kommentar ansehen
16.10.2009 10:44 Uhr von Joker01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das übliche halt dieser kriminelle Banker Nonnenmacher wird eine Millionenabfindung bekommen, dafür muss der kleine Steuerzahler wieder bluten.
Kommentar ansehen
16.10.2009 11:06 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Personalentscheidungen? haben die Maultaschen geklaut?
Kommentar ansehen
16.10.2009 14:21 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde denen: kein Cent mehr geben. Sie haben es doch x-Mal versucht und es hat doch nicht geklappt. Nur Miese machen und dann den Steuerzahlen um Geld betteln. Nö Firma schließen und die Banker das verlorengegangene Geld abzahlen lassen. Das was aktuell passiert ist doch nur noch Betrug und selbst dafür bekommen sie noch einen Abfindung/Bonus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?