15.10.09 15:52 Uhr
 653
 

"Schwarzbuch 2009" deckt Steuerverschwendungen auf

Der Bund der Steuerzahler gibt auch dieses Jahr wieder das "Schwarzbuch" heraus, in dem die Verschwendung öffentlicher Gelder angeprangert wird. Von rund 130 Fällen ist die Rede, insgesamt wird so von 30 Milliarden Euro verschwendeter Gelder gesprochen.

Die ersten Ränge der Liste führen die staatlichen Hilfen für die Banken an. Diese hätten nur geschnürt werden müssen, weil die Bankenaufsicht unaufmerksam war. Auch eine "Spaßreise" für 20.000 Euro nach Shanghai ist auf der Liste.

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler will nun einen "Amtsankläger", um die Steuerzahler besser vor der Luxus-Verschwendung zu schützen. Steuergelder dürften nur für sinnvolle und wichtige Vorhaben benutzt werden.


WebReporter: s8R
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Bank, Steuer, Verschwendung, Schwarzbuch
Quelle: www.onlineticker.de.tc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 15:39 Uhr von s8R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibts noch einige Fälle zusätzlich. Ich frag mich wie sowas immer durchkommt, irgendwer muss da doch mal nen Riegel vorschieben..
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:06 Uhr von Cam0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mal ne dumme frage kann mans sich irgendwo ansehen?...
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:32 Uhr von spliff.Richards
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Wenn ich mir in einem Geschäft etwas kaufe und dafür nicht die gewünschte Leistung bekomme ist es mir möglich das Geschäft zu verklagen oder mein Geld zurück zu bekommen.
Warum geht das bei unserer Bundesregierung nicht? -> Steuerrückzahlung der letzten 20-30 Jahre .... ach was wäre das herrlich ... aber man wird ja wohl noch träumen dürfen.. -.-

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:34 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schwarzbuch kann eingesehen: werden unter dem Link:

http://www.steuerzahler.de/...

Hätte mir mehr Beispiele in dieser News erwartet. Meine Einlieferung kam 2 Minuten später, mit einigen Verschwendungsbeispielen...
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:54 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die dafür verantworlichen Politiker sollte man dafür heranziehen und sie mit ihrem Privatvermögen haften lassen. Des Weiteren gehören sie ihres Amtes enthoben und ihre Pension/Rente/Altersruhegeld gestrichen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?