15.10.09 15:25 Uhr
 518
 

Die Wiederauferstehung der Polaroid-Kamera

Die "Polaroid One Step"-Kamera soll ihm kommenden Jahr ein Comeback feiern: Innerhalb der enthusiastischen Fangemeinde hat sich das "Impossible Project" formiert, das alles daran setzt, damit die Sofortbildkamera nicht in Vergessenheit gerät.

Die Summit Global Group hat nun die Markenrechte für die "Polaroid One Step" erworben, während der Österreicher Florian Kaps die Produktion der Polaroid-Filme in einem mittlerweile geschlossenen Werk in den Niederlanden reaktivieren will.

Kaps beziffert das Marktvolumen für die Wiederauflage der Polaroid-Filme mit etwa zehn Millionen Stück.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Foto, Polaroid, Wiederauferstehung
Quelle: www.rooster24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 15:23 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Idee, hoffentlich kann die Polaroid wirklich erhalten werden. In der Quelle findet sich ein schönes Bild der Polaroid One Step :)
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:20 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"True style never dies" sage ich!

Analog hat einfach mehr Seele als die ach so tolle Digitalkonserve. Und das sage ich obwohl ich selber bisher nur digital als Hobbyfotograf unterwegs bin. Da brauch man nämlich auch nicht so die Skills, wenn man weiß, dass man mit Photoshop noch schön drin rummantschen kann ^^

"Give me back my analog youth!"
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:22 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch: schonvon vornherein zum Scheitern verurteilt, wer, außer den Fans, kauft sich heutzutage noch ne Polaroid, die Abzüge waren doch viel zu teuer.

Und die paar Fans bringen die Firma nicht in die Gewinnzone.
Das wurde doch damasl wie auch die Filmentwicklungslokale wie von einer Lawine weggefegt, von den Digicams.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?