15.10.09 15:16 Uhr
 134
 

Der Bulle vertreibt den Bären: Dow Jones knackt 10.000-Punkte-Marke

Der Bär wird in den Winterschlaf geschickt, jetzt wacht wieder der Bulle über die New Yorker Börse: Nach der großen Baisse ("Bärenmarkt") des vergangenen Jahres durchbrach der Dow Jones erstmals wieder die 10.000-Punkte-Marke.

Ist die Krise nun vorüber? "Das ist fast wie eine Ansage, dass der Bärenmarkt vorbei ist", meint der für die Bostoner Investmentbank Jefferies tätige Analyst Arthur Hogan. An den Folgen der Krise auf den Finanzmärkten, allen voran der Rekordarbeitslosigkeit, ändert die Börseneuphorie jedoch nichts.

Ende der 1990er-Jahre durchbrach der Dow Jones im Zuge des Internetbooms erstmals die 10.000-Punkte-Schallmauer.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Börse, Dow Jones, Bulle
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 15:06 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Realwirtschaft ist auf Jahre hinaus ruiniert, Rekordarbeitslosigkeit, gigantische Staatsdefizite - und an der Börse knallen wieder die Korken....
Kommentar ansehen
15.10.2009 15:18 Uhr von eldos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man tief fallen
Kommentar ansehen
15.10.2009 17:15 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht: die masslose Zockerei also ungehemmt weiter.

Aber egal, die Bürger fangen es ja dann auf, wenn es wieder schief geht. Die Banker und Aktienmakler fallen immer weich.
Kommentar ansehen
15.10.2009 17:20 Uhr von readerlol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crack UP Boom? der dollar fällt der dow steigt nich gut....
Kommentar ansehen
15.10.2009 17:27 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle neuigkeiten: wenn geld von der realwirtschaft ins casino verschoben wird.

und oh wunder, dass dann trotzdem die arbeitslosigkeit steigen wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?