16.10.09 09:27 Uhr
 831
 

Buchmesse: Präsentation des neuen Buches von Dan Brown

Sakrileg-Autor Dan Brown hat ein neues Buch veröffentlicht. "Das verlorene Symbol" wurde gerade erst auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt und wird jetzt schon als neuer Bestseller gehandelt.

Die Prognose: Ein Riesenerfolg. Mit einer Auflage von 1,2 Millionen Exemplaren startete der Verkauf.

Mit den vom Autor thematisierten Gebieten wwürde genau der Nerv der Zeit getroffen.


WebReporter: lisawien
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Messe, Literatur, Bestseller, Dan Brown
Quelle: www.erdbeerlounge.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL: Autor Dan Brown sponsert Digitalisierung einer esoterischen Buchkollektion
Update: Trailer zur Verfilmung von Dan Browns "Inferno" online
"Inferno": Dreharbeiten zum dritten Dan Brown-Film haben begonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2009 09:15 Uhr von lisawien
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe Sakrileg gelesen und war begeistert. Es ist für mich jetzt schon klar wie ich meine nächsten Wochenenden verbringen werde.
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:31 Uhr von 123test321
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
News: Seine Bücher sind gut.
Kommentar ansehen
16.10.2009 09:43 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja find ich auch. Gut zu lesen und spannend. Werde es auch auf jeden Fall lesen.
Kommentar ansehen
16.10.2009 13:02 Uhr von rolf.w
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: eigentlich ist der neue Roman auch der alte Roman. Gleicher Hauptdarsteller, wieder eine Frau an der Seite, wieder ein mysteriöser Bösewicht, wieder ein Geheimbund. Verändert haben sich die Namen der "Nebendarsteller", der Ort des Geschehens und die Zeitspanne der Handlung.
Alles in allem glaube ich nicht, das der Roman an seinen Vorgänger heran kommt, was den Erfolg angeht. Spannend und fesselnd wird er sein, aber wer den Vorgänger gelesen hat, wird viele Parallelen finden.
Dan Brown wird im übrigen auch vorgeworfen, schlecht für seine Bücher zu recherchieren und zu viel dazuzudichten. Im Gegensatz zu zB. Frank Schätzing, der seine Geschichten fundierter recherchiert, was man allein an den Quellenangaben seiner Romane erkennen kann.
Kommentar ansehen
16.10.2009 13:10 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Vorwürfe kommen von wem!? Mir ist das aber auch egal. So lang es spannend zu lesen ist.
Kommentar ansehen
16.10.2009 13:16 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@anderschd: Wie der Kritiker heißt ist mir entfallen. Es kam da Gestern ein Beitrag auf WDR2, wo das so gesagt wurde. Ich pers. habe da noch nie drauf geachtet, da ich Romane nicht als Tatsachen, sondern als Unterhaltung betrachte. Von daher werde ich den Roman auch lesen, wenn er als Taschenbuch verfügbar ist.
Kommentar ansehen
16.10.2009 14:52 Uhr von DrOtt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs schon...^^: und werde gleich morgen anfangen zu lesen! ^^
Kommentar ansehen
16.10.2009 15:01 Uhr von kulijo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe: vier Bücher von ihm gelesen und meiner Meinung nach waren die bekanntesten überbewertet und viel zu sehr gehyped. Die Bücher sind zwar gut und spannend aber 50 Millionen verkaufte Exemplare von Sakrileg? Da kenn ich bessere "unbekannte" Bücher. Am besten fand ich übrigens Diabolus von ihm.
Kommentar ansehen
16.10.2009 20:57 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt alle: Bücher von Dan Brown gelesen. Aber die Erstausgaben sind ja teuer geworden. Vielleicht noch abwarten, bis die Taschenbuchausgabe erscheint.
Ist zwar viel "hineingeheimst" worden aber interessant und man kann das Buch fast nicht aus der Hand legen, so spannend geschrieben...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL: Autor Dan Brown sponsert Digitalisierung einer esoterischen Buchkollektion
Update: Trailer zur Verfilmung von Dan Browns "Inferno" online
"Inferno": Dreharbeiten zum dritten Dan Brown-Film haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?