15.10.09 08:35 Uhr
 1.640
 

Schimpansen in Not müssen um Hilfe bitten

Forscher einer Universität haben untersucht, wie kollegial sich Affen (in diesem Fall Schimpansen) verhalten.

Die Affen saßen in zwei Käfigen und hatten jeweils ein Werkzeug, welches dem Artgenossen im anderen Käfig aus einer misslichen Lage befreien würde.

Was beim Menschen meist ohne Bitten funktioniert, geht bei den Schimpansen anders. Erst nach einer deutlichen Geste des Bitten wurde das Werkzeug ausgehändigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forscher, Hilfe, Affe, Not, Bitte, Schimpanse
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dank Spenderherz von deutschem Sportler
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 08:50 Uhr von Sobel
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"müssen bitten für Hilfe" klingt zwar etwas komisch, scheint aber korrekt.

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
15.10.2009 08:53 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
es gibt auch genug Menschen, die man erst um Hilfe: bitte muss bevor sie handeln.

Gewalttätige Übergriffe auf Personen an belebten Plätzen sind das beste Beispiel.
Kommentar ansehen
15.10.2009 09:04 Uhr von Axelwen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
news? ist wirklich nix neues -.-
Kommentar ansehen
15.10.2009 09:07 Uhr von Bender-1729
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Einen Kommentar ich nicht abgeben werde. Grammatik du üben musst. Die Macht mit dir sein möge!
Kommentar ansehen
15.10.2009 09:15 Uhr von Panzermensch
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Korrekturlseser? Gibt es die bei Shortnews nichtmehr?
Kommentar ansehen
15.10.2009 09:53 Uhr von buzz_lightyear
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja klar: wenn der kein anzeichen macht das er raus will warum soll er ihn dann helfen ....



menschen sind einfach nie eingesperrt und es ist logisch anzunehmen das das gegenüber das nicht möchte ....schwachsinn
Kommentar ansehen
15.10.2009 10:09 Uhr von RedFeather
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hrrrr: Kauf dich Deutschbuch hilft dich weiter...

News is auch nix neues...Korrekturleser hilfreich schon wären

[ nachträglich editiert von RedFeather ]
Kommentar ansehen
15.10.2009 10:13 Uhr von pigfukker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ihr undeutschen! lustig machen über meinen meister yoda nicht akzeptabel!

ich erzählen werde meinem meister - er euch bestrafen für machen lustig!
Kommentar ansehen
15.10.2009 10:46 Uhr von [email protected]
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel klingt als wäre er direkt aus dem Englischen übersetzt worden.

"have to beg for help"...

oO
Kommentar ansehen
15.10.2009 11:13 Uhr von Lmax1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bitten /um/ Hilfe: @Sobel: und nein, "für Hilfe" ist nicht korrekt. Kann man beispielsweise im Duden Stilwörterbuch nachschlagen, was richtig ist.
Kommentar ansehen
15.10.2009 11:19 Uhr von Eleator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die quelle dnews entwickelt sich zum problem....
Kommentar ansehen
15.10.2009 11:46 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kauf dich deutschbuch, hat mich auch gehelft, tut nur 3geld 80 kosten, muss du geben 5geldschein und du bekommen 1geld20 zurück.... Manchmal verzweifel ich an den Deutschkenntnissen einiger Newseinschicker.....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?