15.10.09 06:25 Uhr
 361
 

Schnäppchen: Indie-Titel "World of Goo" ab 0,01 Cent kaufen

Das Entwicklerstudio "2D Boy" macht potenziellen Käufern des Indie-Titels "World of Goo" ein einmaliges Angebot.

Zum einjährigen Geburtstag von "World of Goo" kann man für das Spiel bezahlen, was man möchte. Der Kauf ist ab 0,01 Eurocent möglich, den Preis bestimmt man selbst.

Bezahlt werden kann per PayPal oder Kreditkarte. Die Kaufabwicklung kann sich aufgrund der hohen Nachfrage etwas verzögern, denn normal kostet das Spiel knapp 20 Euro.


WebReporter: extreme_pflumpf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Titel, Kauf, iPad, Schnäppchen, PayPal
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2009 02:55 Uhr von extreme_pflumpf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hammerpreis! "World of Goo" war die Überraschung der letzten 12 Monate. Von nur 2 Programmierern entwickelt bietet "World of Goo" ein einzigartiges Spielerlebnis.
Kommentar ansehen
15.10.2009 07:10 Uhr von Milkcuts
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
oh je: so ein kurzer Artikel und gleich zwei Fehler.

Der Kauf ist bereits ab einem Cent möglich, aber nicht ab 0,01 Cent. Außerdem kostet das Spiel sonst 20 Dollar, was umgerechnet um die 15 Euro im Moment sind.

Ich habe mir das Spiel gestern gekauft, es macht echt ziemlich viel Spass. Im Gegensatz zur PCAction war ich aber fair genug noch 15 Dollar (ca. 10 Euro) dafür zu zahlen.

Ich finde, dass 0,01 Euro ziemlich unverschämt ist, wenn die Entwickler schon sagen: "Zahlen Sie soviel wie es Ihnen wert ist". Klar ist es möglich, stellt aber eine interessante Aussage ggü. den Entwicklern dar...

Nichts desto trotz, wenn es jemand für 0,01 Euro (oder mehr) kaufen möchte, geht doch bitte direkt auf die Webseite des Entwicklerstudios, zu finden unter

http://2dboy.com/...

Wir wollen doch nicht, dass die PCAction durch Werbeeinnahmen für diesen Artikel mehr Geld verdient als die Progammierer des Spiels....
Kommentar ansehen
15.10.2009 12:07 Uhr von extreme_pflumpf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Milkcuts: 1. ist es scheissegal, ob ma "ein Cent" oder "0,01 Euro" schreibt, ist beides richtig

2. kostet das Spiel überall 20 Euro und nicht Dollar, z.B. bei Steam. Warum? Wir sind in Deutschland, wo noch schön viel Steuern mit in den Preis einfließen, und in der EU zahlt man mit Euro. Außerdem rechnet PayPal eh so schön um -.-

3. ich habe mir das Spiel für 9,99 Euro gekauft, weil die Entwickler es verdienen (nur für die Akten)
Kommentar ansehen
15.10.2009 23:02 Uhr von Milkcuts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@extreme_pflumpf: "1. ist es scheissegal, ob ma "ein Cent" oder "0,01 Euro" schreibt, ist beides richtig"

Richtig, aber im Text steht "0,01 Eurocent"

"2. kostet das Spiel überall 20 Euro...."

Nicht direkt beim Hersteller. Was es kostet wenn man es über Steam kauft weiss ich nicht...

"3. ich habe mir das Spiel für 9,99 Euro gekauft..."

finde ich gut

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote
Düsseldorf: Busfahrer nach Attacken auf Fahrgast entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?