14.10.09 20:21 Uhr
 742
 

Der skurrilste Buchtitel des Jahres 2009: "Das Leben ist keine Waldorfschule"

Auf der Buchmesse in Frankfurt wurde heute der Preis des "Kuriosesten Buchtitel des Jahres" vergeben. Es ist eine Sammlung von Kurzgeschichten mit dem Titel "Das Leben ist keine Waldorfschule". Die Jury bestand aus Katja Kessler, Alexa Hennig von Lange und Eckart von Hirschhausen.

In die Endausscheidung hatten es unter anderem die folgenden Bücher geschafft: "'Gestatten, Bestatter!' Bei uns liegen Sie richtig", "Als ich meine Mutter im Sexshop traf", "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?" und "Schwester Helga - Du maximierst mein Glück: Der Arztroman zur Mikroökonomie".

Der Autor des Siegertitels, Mischa-Sarim Vérollet, ließ ausrichten, dass er die Auszeichnung großartig finde. Er werde sie neben eine Urkunde hängen, die er einmal in Verkehrserziehung erworben hatte. Eine Waldorfschule hat der Autor aber nie besucht.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Leben, Buch, Titel, Auszeichnung, Walldorf
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2009 15:54 Uhr von mueppl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und damit hat der Titel recht Oder hat es jemanden schon wirklich weitergebracht im Leben wenn er seinen Namen tanzen konnte?
Kommentar ansehen
22.10.2009 16:10 Uhr von smutjie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Walddorfschule ist: klasse...

Ich kann meinen Namen in 5 Sprachen tanzen...

[/ironie off]
Kommentar ansehen
22.10.2009 17:40 Uhr von smutjie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lodder45: du hast so recht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?