14.10.09 17:55 Uhr
 492
 

Trotz Gesetz: Bisher keine Online-Durchsuchungen in Deutschland

Obwohl das BKA seit Januar diesen Jahres gesetzlich dazu berechtigt ist, Online-Durchsuchungen durchzuführen, wurde diese Methode noch kein einziges Mal angewandt.

Das sagte ein BKA-Sprecher gegenüber einer Tageszeitung.

Auch in Bayern, dem einzigen Bundesland, in dem die Regierung auch der Landespolizei derartige Untersuchungen zugesteht, wurde die Methode noch nicht angewandt.


WebReporter: truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Internet, Online, Sicherheit, Daten, BKA, Durchsuchung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 17:58 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ha Ha, ich glaube denen kein Wort.

Die Regierung,ihre Schergen und Büttel sind doch nur verlogen!
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:39 Uhr von kadinsky
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die: können mir viel erzählen, wenn der tag lang ist.....
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:47 Uhr von execute.exe
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
[...]Bisher keine Online-Durchsuchungen in...[...] Deutschland[...]

Wer es glaubt....?

Die würden es niemals zugeben, das Pack!
Kommentar ansehen
14.10.2009 19:12 Uhr von Jaybay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ja ja: wer´s glaubt wird seelig...
Kommentar ansehen
14.10.2009 19:29 Uhr von IfindU
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube gerne: dass keine durchgeführt wurden weil es das Gesetz gibt. Die werden und wurden auch vorher aus Lust und Laune durchgeführt.
Kommentar ansehen
14.10.2009 21:53 Uhr von worliwurm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bastb und andere: einfach mal in die FW schauen - nicht ZA oder ähnlicher Unsinn sondern Cisco z.B. - da findet sich nach mehreren Besuchen der BKA-Seite auch eine Antwort: die tracen sehr wohl zurück und auch Ports abklappern gehört dazu. Das nennt man dann wohl Stichproben.
Übrigens würde ich den Aussagen des BKA, sie haben bisher nicht... keinen Glauben schenken. Versucht ganz sicher, das ist sicher.

ciao
ww
Kommentar ansehen
15.10.2009 07:43 Uhr von DerRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher doch: Natürlich gab es noch keine Onlinedurchsuchungen, natürlich gibt es keine bösen Menschen und natürlich gibt es den Weihnachtsmann.

Wieso sollte man uns als Bürger erzählen, dass es noch keine Ods gab? Vielleicht weil noch zuviele ihre Email Anhänge nicht öffnen :) oder...

Sonst erzählt uns doch auch keiner was das FBI, KGB, BKA, ... gerade macht.
Kommentar ansehen
15.10.2009 08:51 Uhr von fortimbras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub denen auch nicht: Das Gesetz wurde so schnell und gnadenlos durchgeprügelt, dass es sehr befremdlich wäre wenn es nicht genutzt wird.
Wenn Sie die Onlindurchsuchung genutzt haben und die Verfahren noch laufen reden Sie nicht drüber um die Untersuchungen nicht zu gefährden.
Wenn Sie die Onlinedurchsuchungen genutzt haben aber niergends brauchbare Beweise gefunden haben können die nicht darüber sprechen, weil Sie sich damit bloss stellen würden.
Immoment steht das BKA ja eh sehr schlecht da.
Die haben wegen den angeblichen Terrorwarnungen vor der Wahl Panik ohne Ende verbreitet und letzendlich ist rein gar nichts passiert.
Kommentar ansehen
15.10.2009 12:20 Uhr von MasterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt daran, dass die Mitarbeiter mit ihrem Bundestrojaner nicht am Loginpasswort vorbeikommen :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?