14.10.09 16:17 Uhr
 226
 

Regierung eröffnet Schweinegrippe-Plattform im Internet

Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Informationsplattform für Schweinegrippe ins Internet gestellt.

Die Seite wurde zum Anlass des Beginns der Schweinegrippeimpfungen in Deutschland gestartet.

Die Bundesländer sollen für die groß angelegte Impfung 50 Millionen Dosen bestellt haben. Die Kritik an der Aktion war besonders aufgrund der Tatsache geübt worden, dass Soldaten eine verträglichere Version des Medikamentes bekommen sollten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Regierung, Bundeswehr, Schweinegrippe, Impfung, Bevölkerung
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 16:21 Uhr von bounc3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will gar nich wissen, wieviel diese 50 Mio Dosen gekostet haben, die in ein paar Wochen nur noch irgendwo rumliegen, weil sie niemand will ... ;)
Kommentar ansehen
14.10.2009 16:26 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gibts darauf wenigstens auch Dosenpfand? :D
Kommentar ansehen
14.10.2009 16:31 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich lasse mich mit dem giftig kontaminierten Dreck nicht impfen. Ich brauche kein Formaldehyd und Quecksilber im Körper, welches nämlich in diesen sogenannten Impfstoffen enthalten ist. Was nützt es mir, keine Grippe zu bekommen, aber durch die Impfung schwere organische Schäden riskiere?

Das gesamte Reservoir von diesem Impfstoff sollte man an Merkel, Schäuble und Co. verimpfen.
Dann besteht vielleicht auch wieder Hoffnung auf eine vernünftige Regierung in der BRD
Kommentar ansehen
14.10.2009 16:39 Uhr von fortimbras
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
risikogruppen sollten sich impfen lassen: zu den risikogrippen gehören leute mit diabetes und 150 klo übergewicht
leute mit aids
oder leute mit ner schweren lungenentzündung sind schwer gefährdet...
Aber Andere müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie nicht zu den Risikogrippen gehören, der Impfstoff wird auch in den nächsten Jahren vor dem Buckelwaalhusten und den Schmetterlingsmasern schützen...
Kommentar ansehen
15.10.2009 01:10 Uhr von Thutmosis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Impfung gegen geistigen Dünschiss und vorerst nur für Regierungsmitglieder schlage ich vor. Das ist wirklich gefährlich. Nicht die lächerliche Grippe (hat auch nix mit dem Schweinetier zu tun). Alles nur Volksverdummung zum Wohle der, sich nun dumm & dämlich verdienenden, Pharmaindustrie.
Korrution gibts hier nicht - es lebe der Lobbyismus.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?