14.10.09 16:00 Uhr
 1.124
 

Durch Rihanna und Co. - Umsatz mit Strapsen

Promis wie Rihanna und Dita von Theese machen mit sichtbaren Strapsen bekleidet erotische Unterwäsche immer beliebter bei Frauen.

In den letzten Monaten verbuchten die Dessousfirmen Umsatzsteigerungen von bis zu einem Drittel.

Laut der englischen Zeitung Daily Mail liegt die Ursache für den gestiegenen Umsatz unter anderem an der Wirtschaftskrise.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umsatz, sexy, Rihanna, Unterwäsche, Dessou, Dita von Teese, Strapse
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 16:46 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
okay
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:31 Uhr von Schreiraupe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso liegt das an der Wirtschaftskrise?? o.O
Kommentar ansehen
14.10.2009 20:25 Uhr von Robert_Reporter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
..also ich begrüße das.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?