14.10.09 13:42 Uhr
 18.239
 

Trügerische Hoffnung nach Besuch des Restauranttesters Christian Rach

Im Mai sah es gar nicht gut aus für die "Kölsche Botschaft" im Havelland. Der Restaurantkritiker Christian Rach kam und änderte den Namen sowie das Angebot.

Bei seinem obligatorischen Nachbesuch war der Restaurantkritiker Christian Rach jedoch über die schlecht besuchte "Kreisbar" mehr als nur verärgert. Ließ sich aber dann doch vom Wirt beruhigen. Am Wochenende seien nun mehr Gäste im Restaurant.

Aber ob ein beruhigter Christian Rach für ein Weiterbestehen ausreicht ist nicht gewiss, denn das Restaurant ist auch heute rund fünf Monate nach dem Dreh noch meistens leer.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Besuch, Hoffnung, Christian Rach, Restauranttester
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 13:52 Uhr von Katzee
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Wer glaubt: es reiche aus, dass ein TV-Sender seinen "Restaurantfachmann" mal auf Stippvisite in ein marodes Lokal schickt und dem anscheinend unkundigen Wirt ein paar Tipps gibt, um den Laden dauerhaft flott zu machen, der irrt gewaltig. Ein Restaurant erfolgreich zu leiten, ist Schwerstarbeit. Das Ambiente und die Küche sind zwar die wichtigsten Bestandteile eines florierenden Geschäfts, doch wo die Werbung versagt, wo das Umfeld an Geldmangel leidet, da wird sich ein Lokal niemals halten.
Kommentar ansehen
14.10.2009 14:28 Uhr von ionic
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
jo aber ich denk wenn man heute: es gab aber eine folge, da wurde dann der sohn, statt dem vater eingesetzt und alles umstruktiert, dann kam er 2 monate später und der sohn hat den laden voll im griff gehabt und ein gigantisches buffet hingelegt und das sah richtig geil aus...

ich denk dass viele lokale sich mit der zeit nicht wandeln und nichts neues probieren und dadurch einfach "veralten"...

und teilweise haben se ja auch gezeigt dass manche läden dann doch zugemacht haben...

aber trotzdem ist der rach von der art etc etc besser wie diese kochprofis... ich find der hatn gespür für so lokale, auch wenns szenenkneipen etc sind :-)
Kommentar ansehen
14.10.2009 14:46 Uhr von Perisecor
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2009 15:29 Uhr von Omertabam
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da beisst die Maus keinen Faden ab... Keine Gäste - Kein Lokal..! Wer häts gedacht... ;)
Kommentar ansehen
14.10.2009 16:39 Uhr von KiLl3r
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
wir können: uns ja alle mal da treffen und mampfen :)

aber ich komme nur wenn pottschalk kommt ^^

will das elend mal sehn xD
Kommentar ansehen
14.10.2009 16:42 Uhr von wi.mp3
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:19 Uhr von ricola72
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kreisbar: Ich muss es ja zugeben, ich habe die Sendung gesehen. Und ich glaub, das Herrn Rach auch von Anfang an klar war, dass dieser Betrieb nicht ganz Sinn macht. Leute die nicht mal wissen was Umsatzsteuer und was Vorsteuer ist, ihre Verbindlichkeiten nicht bezahlen usw. Was sind das für Unternehmer?? Vor allem, wenn dann, das was mit Hr Rach als Konzept erarbeitet wird nur bis ca 14 Tage nach Eröffnung hält.
Da kann der bese Mensch nix machen. Es tut mir nur Leid für die, denen Hr Rach nicht geholfen hat, weil dort war.
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:33 Uhr von sanfrancis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs auch gesehen Herr Rach hätte man mit dem Azubi arbeiten sollen, der war mehr bei der Sache ,wie die Pächter. Die glauben doch, das die Kohle vom Himmel fällt.
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:44 Uhr von pitufin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ habe: nur weiter gelesen weil ich Kreissaal - schwere Geburt - sah.
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:04 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
john wayne: geht da öfters zum essen hin^^
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:29 Uhr von kloedi
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
wayne? es gibt so einige läden die dicht machen müssen. ist es denn ne news wert dass einer dicht macht in dem rtl geld gemacht hat?
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:38 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Gibts jetz zu jeder Folge der Sendung ne eigene News? Das gleiche bitte noch für die Kochprofis, Frauentausch und den ganzen anderen Rotz und Shortnews is endgültig ein Fall für die Tonne.....
Kommentar ansehen
14.10.2009 21:18 Uhr von Galerius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gucke oft Rach und frage mich, warum die sich wundern, weshalb der Laden nicht läuft. Die Fehler und Gründe sind meistens so offensichtlich, dass es fast schon peinlich ist.

Wer so wenig Ahnung hat, dem kann auch Rach nicht mehr helfen.
Kommentar ansehen
14.10.2009 21:38 Uhr von acidburn76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab vor kurzem einen Artikel in einer angesehenen TV-Zeitschrift gelesen, wonach das bei der Sendung "Rach, der Restauranttester" öfter der Fall sein soll. Rach kommt, krempelt ne Menge um und dann soll der Laden laufen. Laut dem Artikel soll es aber Lokale geben, wo nach dem Rach-Besuch noch weniger los ist als vorher, einige sind angeblich nach dem Rach-Besuch sogar Pleite gegangen.

Bei "Der Super-Nanny" und "Raus aus den Schulden" soll es ähnlich zugehen: Die Helferlein kommen, verändern anscheinend alles zum Besten und danach sieht´s bei den Leuten noch schlimmer aus, als vorher.
Kommentar ansehen
14.10.2009 23:07 Uhr von Majo611
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, am Ende der letzten Staffel gab es doch eine Folge, wo Herr Rach alle Lokalitäten noch einmal besucht hat, teilweise zwei Jahre nach dem Dreh. Den Meisten ging es danach gut, haben das Konzept, was Herr Rach ausgerufen hat, noch verbessert.
Nur einige wenige waren geschlossen, einer aus gesundheitlichen Gründen des Inhabers.
Ich denke schon, dass Rach helfen kann, und es nicht nur um Quote des Senders geht.
Kommentar ansehen
14.10.2009 23:41 Uhr von Broox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ricola72: ich gebe dir echt in einigen Punkten recht, ... ABER
hast du nicht die EXTRA-Sendung mit Brigit-wieauchimmermandieschreibt nach der Rach Sendung gesehen? Da wurde doch explizit erklärt, dass nur ausgewählte und chancesreiche Bistro´s / Bars / "Restaurants" in die Sendung kommen (natürlich nach monatelanger Voranalyse und Besuchen) *husten ende*

Aber zu denen, die den "Kochprofis" was schlechtes ankreiden: die vier - noch drei - sind sich in ihrer Ansicht und Ihrem Wohlwollen wenigstens TREU geblieben. Sie haben gesagt: "Ok, RTLII will nicht mehr das alte Konzept fahren (KOCHEN im Vordergrund, nicht das komplette einbeziehen des Jobs ins Privatleben usw ....) - also Pech gehabt. Das finde ich Charakterstark. Das zu dem.

Ansonsten: Ich selbst komme aus der Gastro. Solche Kompanen, die da manches mal vorgestellt werden, gehören einfach nicht an die leitende Position eines Restaurants / einer Bar / eines Birstros.

IMHO
Kommentar ansehen
15.10.2009 08:16 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: Und da war ich auch noch essen :D

Nee aber ich denke mal die müssen schon looken das die das vernünftig hinbekommen
Kommentar ansehen
15.10.2009 10:02 Uhr von YetiF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ein Gastro-Profi und Spitzenkoch wie Christian Rach kann eben keine Wunder vollbringen.

Wer sein Lokal nach dem Motto führt "Wer nichts wird wird Wirt!" und die Basis seiner Existenzgründung darin sieht "Ich bin schon IMMER selber gerne in Kneipen gegangen, jetzt besitze ich selber eine...", dem kann auch ein Crashkurs von einer Woche nicht zwangsweise auf den richtigen Kurs bringen.
Kommentar ansehen
15.10.2009 10:27 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@acidburn76: Das Problem an solchen Negativ-Fällen sind m.E. aber meist die Hilfsbedürftigen selbst. Denn die sind oftmals derartig von ihrem (eigentlich falschen) Handeln überzeugt,daß sie gar keinen gutgemeinten Rat annehmen *wollen*. Bei den meisten davon ist schon in der Sendung abzusehen,daß die nur einen "TV-Wandel" durchmachen...kaum ist die Kamera aus, werden sie wieder in ihren alten Trott zurückfallen und doch wieder alles so machen,wie sie´s bisher getan haben.
Kommentar ansehen
17.10.2009 21:21 Uhr von acidburn76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Marco Werner: Ich weiss, was du meinst, hab mir die Sendung selber oft angesehen (und sehe sie auch tlw. heute noch). Manche der Betreiber gehören gar nicht in die Gastronomie, weil sie keine Ahnung haben, wie die Branche läuft. Andere streuben sich gegen die Veränderung, weil sie das jahre- vlt. sogar jahrzehntelang so gemacht haben und dann sollen sie plötzlich von heute auf morgen all das ändern.

Aber das ist nicht unbedingt das, was ich gemeint habe. Ich will damit sagen, dass Rach, Super-Nanny, Schuldenberater usw. vlt manchmal selbst nicht alles richtig machen. Wenn Rach einen Laden umkrempelt und der läuft dann nicht mehr nur schlecht, sondern geht pleite; wenn die Super-Nanny sich "einmischt" und das "Problemkind" muss dann plötzlich in psychiatrische Behandlung, dann läuft da bei manchen Fällen einfach was falsch.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?