14.10.09 12:55 Uhr
 1.330
 

Entdecktes Gemälde soll vermutlich von da Vinci stammen - 100 Millionen Euro wert?

In der britischen Fachzeitung "Antiques Trade Gazette" wurde jetzt gemeldet, dass auf dem Porträt einer weiblichen Person, wahrscheinlich ein Fingerabdruck auf einem im Vatikan befindlichen Kunstwerk von Leonardo da Vinci (1452-1519) entdeckt wurde.

Ein Labor in Paris hat eineinhalb Jahre an dem Werk geforscht und ist der Überzeugung, dass eine große Übereinstimmung mit dem im Vatikan gefunden Fingerabdruck besteht. Figur und Kleidung der porträtierten Frau würden der Mode in Mailand des späten 15. Jahrhunderts entsprechen.

1918 wechselte das 33 mal 24 Zentimeter große Gemälde bei einer Auktion für 19.000 Dollar den Eigentümer, weil es als Kunstwerk des 19. Jahrhunderts angeboten wurde. Sollte das Gemälde von da Vinci stammen, hätte es nach dem Bericht der Fachzeitung einen Wert von etwa 100 Millionen Euro.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 100, Vatikan, Gemälde, Leonardo da Vinci
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 12:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom kleinsten Boulevardblatt bis zur größten Tageszeitung wurde von diesem vermutlichen Gemälde da Vincis bereits berichtet.(Foto zeigt das entdeckte Bild mit dem vermutlichen Fingerabdruck rechts)
Kommentar ansehen
14.10.2009 13:05 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wo denn? Bild in der Quelle, oder vergessen einzufügen?
Kommentar ansehen
14.10.2009 18:35 Uhr von linkman4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist doch ein Bild...? Da freut sich sicher Herr Silverman, denn der Bekanntheitsgrad des Bildes dürfte damit erheblich gestiegen sein und damit wohl auch der Wert - ob es nun vom Meister persönlich stammt oder nicht ;)

LG link

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?