14.10.09 12:18 Uhr
 338
 

Kosovo-Flüchtlinge bekommen 750 Euro für Abschiebung

In Deutschland leben derzeit 14.000 Flüchtlinge aus dem Kosovo, die keine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung besitzen.

Laut einem unterschriftsreifen Vertrag zwischen Berlin und der Kosovo-Hauptstadt Pristina soll das Land sämtliche Menschen mit entsprechenden Papieren zurückübernehmen.

Die Rückkehrer sollen als Anreiz 750 Euro bekommen. Außerdem verpflichtet sich die Bundesregierung, maximal 2.400 entsprechende Anträge pro Jahr zu stellen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Flüchtling, Abschiebung, Kosovo
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 12:25 Uhr von Newskantine
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Mia: Würdest du für 750 Euro in den Kosovo ziehen wollen?
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:36 Uhr von Klopfholz
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Newskantine: die bekommen 750€ dafür, dass sie ZURÜCKKEHREN !!! Sie sind als Kriegsflüchtlinge aufgenommen worden - und Krieg ist im Kosovo nicht mehr.
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:50 Uhr von Showtek
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, blast den Menschen doch noch mehr Geld in den Arsch. Wir dürfen dafür arbeiten und wissen manchmal nicht ob wir es uns leisten können unserem Kind ein Eis zu kaufen.
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:55 Uhr von kommentator3
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
750 Euro: ist etwa der Betrag der nötig ist diese Menschen hier einen Monat lang durchzufüttern.
Das Geld für die Rückreise ist gut angelegt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?