14.10.09 12:00 Uhr
 895
 

Relaunch der vertikalen Suchmaschine "Infometrics"

Die vertikale Suchmaschine "infometrics.de" bietet seit dem heutigen Mittwoch ein benutzerfreundlicheres Webinterface. Die Nutzer können jetzt in zwei getrennten Suchfeldern nach Produkten suchen und den Ort für die Suchergebnisse festlegen.

Außerdem ist nun eine Eingrenzung der Suchanfrage in eine von über 50 Branchen schon auf der Startseite möglich. Suchergebnisse werden so noch genauer.

Als zusätzliches Feature werden nun direkt in den Suchtreffern die Firmenadressen der jeweiligen Hersteller, Dienstleister und Händler angezeigt. Die Kontaktaufnahme mit etwaigen Businesspartnern ist folglich so leicht wie nie zuvor.


WebReporter: Wallner09
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Web, Suchmaschine, Relaunch, Interface, Infometrics
Quelle: www.inar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 12:15 Uhr von Specialist666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...hört sich gut an jetzt müssen die Ergebnisse nur noch was taugen...

Leider kriegt es ja keiner hin Google vom Thron zu stoßen... obwohl die Suchergebnisse auch schon länger nicht mehr so informativ sind wie früher mal...

Google nach einem Begriff und die ersten 10 Seiten erhälst Du erstmal --> *WERBUNG*WERBUNG*WERBUNG*... :-(
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:38 Uhr von OnkelBenS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Seite ist voll von XSS Lücken :|
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:50 Uhr von OnkelBenS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und SQL injectbar außerdem
Kommentar ansehen
14.10.2009 13:01 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist wohl mehr: eine Business-Suchmaschine, absolut nicht mit Gockel zu vergleichen.
So eine Art Gelbe Seiten, mehr nicht
Kommentar ansehen
14.10.2009 13:10 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
grad angetestet und fuer ungut befunden... da kommt ja nur duennes raus 0o


google hat mmn alles richtig gemacht... die seite ist spartanisch und beschraenkt sich auf das wesentlichste...die suche!

und man kriegt ne masse an ergebnissen.... natuerlich muss man seine suche etwas tweaken wenn man speziellere sachen finden will...aber auch das ist kein problem...eigentlich alles findbar;)

wohingegen die konkurrenz nur sinnlos ueberladen und klickibuntu und schlecht ist...
Kommentar ansehen
15.10.2009 08:14 Uhr von stracks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
B2B-Suchmaschinen: Infometrics lässt sich nicht mit konventionellen Suchmaschinen wie Google oder Bing vergleichen. Diese durchsuchen das Web für alle Internetnutzer - Business-Suchmaschinen durchsuchen eine von ihnen selbst gepflegte Datenbank für ein Fachpublikum. B2B-Suchmaschinen und konventionelle Suchmaschinen haben daher unterschiedliche Zielsetzungen.
Infometrics muss sich bspw. mit wlw oder mit dem frisch relaunchten productpilot.com der Messe Frankfurt vergleichen lassen. An die Qualität reichen sie nicht heran.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?