14.10.09 10:27 Uhr
 567
 

Gibt est bald eine "Independence Day"-Fortsetzung mit Will Smith?

Regisseur Roland Emmerich will Schauspieler Will Smith für den zweiten Teil des Kinofilms "Independence Day" gewinnen.

Emmerich und Smith stehen in Gehaltsverhandlungen mit der Produktionsfirma 20th Century Fox.

Schon der erste Teil von "Independence Day" war ein Top-Film. Mehr als 800 Millionen Dollar spielte er ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lisawien
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Action, Fortsetzung, Will Smith, Roland Emmerich
Quelle: www.erdbeerlounge.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 10:17 Uhr von lisawien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Independence Day 2 muss mit Will Smith gedreht werden. Er war grandios im ersten Teil. Ich habe mir den Film ernsthaft 5 Mal im Kino gesehen.
Kommentar ansehen
14.10.2009 10:48 Uhr von Bratwurstdealer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jau: Geiler Film! "Willkommen auf der Erde! - Bäääm!"

Ist nur fraglich, wie man Teil 2 glaubwürdig aufziehen will...
Kommentar ansehen
14.10.2009 11:01 Uhr von wohlstandskind1983
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
story zum 2. teil osama bin laden is eigentlich ein außerirdischer und holt nun seine alienfreune vom planeten tali aus dem sternensystem ban um die erde zu erobern.
Kommentar ansehen
14.10.2009 11:41 Uhr von bingegenalles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ne Pottschalk und Fredll sind Alians vom Planeten "Nerv" die äußerst unterentwickelt sind und mit sinnlosstories die welt zu erobern
Kommentar ansehen
14.10.2009 11:54 Uhr von kommentator3
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@Bratwurstdealer: wieso?
fandest du in teil 1 irgendetwas logisch, konsistent oder glaubwürdig?
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:13 Uhr von Wompatz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kommentator3 erst dein mehr als "schlauer" Kommentar zum Wiederaufbau der Mauer und nun wieder so was geistreiches...

Wenn der Film dir nicht zusagt einfach mal FR**** halten...

Er ist einer der besten Actionfilme der Vergangen Zeit und muss deswegen nicht logisch, kosistent oder glaubwürdig sein, dafür gibt es andere Genre.

Ich hasse solche Leute, die an allem etwas auszusetzen haben und immer Kontra geben, nur um Andere damit zu provozieren.

Bleib in dem Verschwörungskeller und gut.
Kommentar ansehen
14.10.2009 12:19 Uhr von kommentator3
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Wompatz: Sehr tolerante Einstellung.

Wenn du den Film gut findest, bleibt dir das unbenommen.
Ich fand ihn scheiße!
Vor dümmsten Ami-Patriotismus nur so triefend und von der Story her einfach peinlich.
Das einzig gute waren die Bilder/Effekte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Men in Black" fortan ohne Will Smith
Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?