13.10.09 23:39 Uhr
 836
 

Fußball: FC Bayern verliert gegen Jahn Regensburg

Trotz Unterstützung von Kapitän Mark van Bommel und Torjäger Luca Toni verlor die C-Elf des FC Bayern München gegen den Drittligisten Jahn Regensburg.

In einem Testspiel, in dem van Bommel nach Verletzung zurückkehrte, verloren die schwachen Bayern mit 0:1.

Das Tor für die Hausherren erzielte Anton Shynder in der 47. Minute.


WebReporter: Wa5tl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Testspiel, Regensburg, Luca Toni, Mark van Bommel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2009 06:22 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann man nun wirklich nicht ernst nehmen.....haben ja nicht einmal das reserveteam auflaufen lassen
Kommentar ansehen
14.10.2009 07:08 Uhr von Tobi1983
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
C-Mannschaft? Wer hat denn alles gespielt? Also Van Bommel, Toni und Sosa gehören nicht unbedingt zur C.
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:15 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@bastB: das klingt für mich nach der B-Elf, die C-Elf ist für mich die 2. Mannschaft. Oder hat Bayern als einzige Mannschaft der Bundesliga mehr als 23 Spieler im Kader ?

Also unterierdisch Schlecht.
Kommentar ansehen
14.10.2009 17:43 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Dummgefassel: von unseren Fussballexperten.Sachlichkeit scheint nicht so euer Ding zu sein.Klar ist es die C-Elf,denn Lell und Görlitz gehören nicht zu den ersten Einwechselspielern bei Bayern.Ausserdem ging es bei diesem Spiel nur darum,die Verletzten Bommel und Demichelis wieder etwas Spielpraxis zu geben.Sie waren ja lange genaug verletzt und da ist es schwer wieder in Fahrt zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?