13.10.09 17:16 Uhr
 9.239
 

Achtjähriger geht groß einkaufen - für 1.680 Euro Süßigkeiten

Zu einem Kiosk in Viersen (NRW) kam heute ein Junge mit seinem gleichaltrigen Freund und übergab dem verdutzten Verkäufer eine riesige Bestellung Süßigkeiten.

Nachdem die Jungen gefragt wurden, ob sie das auch bezahlen könnten, zückte der Achtjährige ein dickes Geldbündel: Ein Betrag in Höhe von 1.680 Euro.

Der Kioskbesitzer informierte sodann die Polizei, die sich um die Aufklärung der Herkunft des Geldes kümmerte. Das Bündel Geldscheine hatte einer der Jungen vom väterlichen Schreibtisch genommen. Das dort liegende Bargeld war für eine Reparaturzahlung vorgesehen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Junge, Bargeld, Reparatur, Kiosk, Süßigkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 17:50 Uhr von nougatkeks
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Köstlich Ist schon irgendwie ne witzige Aktion, wobei man natürlich hinterfragen muss, inwieweit eventuell eine falsche Erziehung die Ursache für den Raub des Geldes ist.

[ nachträglich editiert von nougatkeks ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:57 Uhr von xXTraitorXx
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Für 1680€ Süßigkeiten? Ich glaube nicht dass der schon soweit zählen konnte.
Kommentar ansehen
13.10.2009 18:08 Uhr von Seyhanovic
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Süßigkeiten?..Damit würde ich von zuhause abhauen ;)
Kommentar ansehen
13.10.2009 18:53 Uhr von War_mal_Rocker
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Pippie Langstrumpf: Erinnert micht irgendwie an den Film. Danach noch zur Apotheke und 1 liter "meduzin".
Kommentar ansehen
13.10.2009 19:16 Uhr von gungfu
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
gute: Reaktion vom Kioskbesitzer, er hätte auch versuchen können den kleinen das Geld abzunehmen und anschließend behaupten können der Junge habe das Geld verloren ö.ä.
Kommentar ansehen
13.10.2009 19:35 Uhr von Pumba86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: ich hätte in dem Alter vermutlich genauso gehandelt... der wär doch der King inner Schule gewesen mit nem LKW voll süßigkeiten :D
Kommentar ansehen
13.10.2009 20:48 Uhr von quentar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
besser 1.680 EUR nehmen und Süßigkeiten kaufen, als ne unverschlossene Waffe und n bisschen das tun was man im TV jeden Tag sieht... :-)
Kommentar ansehen
13.10.2009 21:36 Uhr von Evermore
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: aber ich will net wissen, wie der Vater reagiert hat.. Normal mit ernsten Worten.. oder als Versager mit Schläge...
Kommentar ansehen
13.10.2009 21:39 Uhr von buzz_lightyear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der: traum eines jeden kindes...
Kommentar ansehen
13.10.2009 21:42 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL :D: "Ich hätte gern 33600 Fruchtkracher" :D
Kommentar ansehen
13.10.2009 21:46 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Junge wäre der Traum eines jeden Zahnarztes ;)
Kommentar ansehen
13.10.2009 22:19 Uhr von Moogle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Nougatkeks: Ich denke mal nicht, das der Junge sich nur im geringsten darüber klar war, wie viel Geld er da eigentlich eingesteckt hat.
Für meinen Neffen sind 200 1Cent stücke auch mehr geld als ein 10€ Schein :D. Von daher kann man nicht darauf schließen das der Junge wissentlich ca. 1700euros geklaut hat.
Kommentar ansehen
13.10.2009 23:05 Uhr von Nordi26
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein großes: Lob an den Kioskbesitzer, der verkauft bestimmt auch nicht so schnell Alkohol ohne Ausweis. Können sich andere eine Scheibe von abschneiden
Kommentar ansehen
13.10.2009 23:36 Uhr von Sparker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seyhanovic: von zuhause abhauen? mit 1,7k? Machst du Witze? das würd ich noch nichtmal machen wenn noch zwei Zehnerpotenzen dranhängen würden.
Kommentar ansehen
14.10.2009 03:28 Uhr von Sebtron001
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hmmm: ich hab mit 14 auch sowas ähnliches gemacht, bin nicht stolz drauf bereue es heute noch und habe aus angst bis heute auch noch nicht gestanden

meine oma hatte diese wiedervereinigungsmünzen, passten perfekt in den zigaretten automaten, hälfte fiel durch andere hälfte ging

hab ich einige zeit gemacht hatte zeitweise 100+päckchen zigaretten

durch das internet rausgefunden man kann diese 10 euro münzen auch gegen echtes geld tauschen kann und gemacht :(
also restlichen getauscht

später kam raus die münzen sind weg, bis heute glaubt meine familie das es ein bekannter war und haben den kontakt abgebrochen, fühle mich seitdem so scheisse bzw auch vorher schon aber seitdem nochmehr :(

naja kein sinn es mehr heute zuzugeben ist zulang her und der kontakt zu der person die beschuldigt wurde sowieso nie wieder aufgebaut werden könnte :(


seb
Kommentar ansehen
14.10.2009 08:13 Uhr von banera
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mit 5 Jahren habe ich aus der Ladenkasse meiner Eltern 5 Mark genommen, bin damit zum Baecker und hab eine Rieeessentüte Brezeln gekauft. Die war fast grösser als ich. Dann war ich so doof und lief mit der Tüte auch noch am Schaufenster des Ladens meiner Eltern vorbei.
Hab wohl gemerkt das ich etwas getan habe was nicht so ganz richtig war und die Tüte hinter dem Mülleimer versteckt.
Da hab ich das erste und letzte Mal von meinem Vater den Hintern versohlt bekommen.
Das hat geholfen. Ich habe nie wieder in meinem Leben irgendwas ´´geklaut´´.:))))
Kommentar ansehen
14.10.2009 08:43 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sebtron: Keine Eier in der Hose?

Sry.Aber Menschen wie Du widern mich an.

Geld von irgendwem klauen ist eine Sache.
Nicht das ich das gutheisse.Aber man kennt die Umstände ja nicht wirklich.

Als Kind baut man halt auch mal scheisse.

Aber innerhalb der Familie und dann noch schweigen wenns rauskommt so das ein anderer darunter "leiden" muss, ist so ziemlich das letzte.

[ nachträglich editiert von Wurstwasserpfeiffe ]
Kommentar ansehen
14.10.2009 08:55 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum ist man bitte ein versager wenn man einem kind mal den arsch versohlt?

es geht nicht darum das kind krankenhausreif zu pruegeln...es geht einfach darum das es merkt kacke gebaut zu haben...


wenn ein kind feuer sieht... und die mama sagt mit tollen ernsten worten dass das feuer gefaehrlich ist und es nicht angelangt werden darf... das mag vielleicht solange gutgehen solange die worte der eltern im kopf sind... aber irgendwann kommt der augenblick wo das kind instinktiv herausfinden will was es auf sich hat.... und dann verbrennt es sich eben... und danach weiss es sein ganzes leben lang das feuer heiss ist...


eine ordentliche backpfeife und eine gute begruendung dazu wuerden dieses problem auf jedenfall loesen;)
Kommentar ansehen
14.10.2009 09:09 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guut: der junge wird bestimmt mal manager..

die süßigkeiten waren im angebot darum hat der einen vorrat gekauft für die nächsten 5 Jahre ...

Aber der Vater ist auch bisschen dumm warum lasse ich soviel geld so offen lieben wäre eingebrochen worden wäre das direkt weg gewesen ..
leicht sinn

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?