13.10.09 16:47 Uhr
 1.609
 

Mann betatscht Krankenschwester - Geburt des eigenen Kindes verpasst

Im amerikanischen Bundesstaat Utah fand ein Mann während der Geburt seine Kindes mehr Interesse an der Krankenschwester, welche bei der Geburt half, als an seiner Frau.

Als der Mann nach einiger Zeit begann, die Schwester zu begrapschen wurde er kurzerhand aus dem Kreißsaal entfernt.

Noch bevor das Kind das Licht der Welt erblickte, wurde sein Vater von der Polizei abgeführt.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Geburt, Krankenschwester, Kreisssaal
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 17:02 Uhr von rubberduck09
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir ja viel vorstellen, aber in der Situation ans begrapschen denken... Das geht nicht in mein Kopf.
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:05 Uhr von AugenAuf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die arme Frau, da hat die sich wohl nen richtigen Macho geangelt.
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:08 Uhr von smutjie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: was für ein Penner.
Ich hoffe doch das seine Frau die weitere Beziehung mit ihm nochmal überdenkt...
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:35 Uhr von kingoftf
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht: haben sind ihm auch einfach nur die Nerven durchgegangen...

Zumindest beim ersten Kind haut das uns Männer doch ziemlich aus der Bahn....
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:47 Uhr von EyeOfTheDark
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was für ein: genitalgesteuertes Arschl***.. Bestimmt so einer der mit der Ausrede "aber ich bin doch ein Mann, ich kann nichts dafür" kommt...tz

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?