13.10.09 14:36 Uhr
 1.542
 

Sind Vertragshandys ein Auslaufmodell?

O2-Chef René Schuster sprach nun über die Zukunft des Mobiltelefonmarktes und dem Erfolg von O2. Seit wenigen Monaten bietet der kleinste Mobilnetzbetreiber keine subventionierten Mobiltelefone mehr an.

O2 habe 400.000 Neukunden werben können. Schätzungsweise seien knapp 40 Prozent der Neukunden durch die Umstellung auf die Verträge ohne Mindestvertragslaufzeit geworben worden.

Schuster ist überzeugt: "Ich gehe davon aus, dass die Vertragsbindung und die Subventionierung der Handys vor dem Ende stehen." Er gehe weiterhin davon aus, dass sich auch die anderen Mobilfunknetzbetreiber diesem Konzept nicht verschließen könnten.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Vertrag, Mobil, O2, Funk
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 14:55 Uhr von Python44
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab meine letzten 3 Handys: auch ohne Vertrag gekauft. Ist ein einfaches Rechenbeispiel, der Vertrag mit Subvention kostet 240 Euro mehr, dafür das Handy nur 170 Euro weniger. Da ist jeder blöd der sein Geld verschenkt. Wenn man das Handy dann noch im Internet oder woanders kauft, kriegt man es manchmal sogar billiger als zum subventionierten Preis...
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:55 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: kanns mir einer mal erklären, der sowas schon ne Weile macht.
Ich bin seit knapp 10 Jahren Vertragskunde und hole mir eben nach 2 Jahren ein neues Handy.
Ich sehe bei subventionierten Handys/Smartphones auf jeden Fall den Vorteil, dass ich 100-200 € bezahle statt das Handy für 500-700 € zu kaufen?!

Selbst die Rechnung ohne den Mietvertrag würde für mich als Kunden nicht aufgehen. Der Vertrag kostet ohne das Handy 5€/Monat weniger. Das wären nach 2 Jahren 120 €. Das würde immer noch nicht reichen...
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:32 Uhr von Maku28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@delios: 100-200 statt 500-700 € ist ein bisschen unrealistisch oder ? Zumindest hab ich noch nie ein derartiges Angebot gesehen
Kommentar ansehen
13.10.2009 16:14 Uhr von Iruc
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab für mein touch diamond: im vertrag 100 € bezahlt es war der günstigeste vertrag. wenn man das smarktphone zu dem zeitpunkt im handel gekauft hätte hätte es kanpp 500 € gekostet für die wirklichen teuren handy lohnt sich meisten ein vertrag immernoch solange es gerade erst auf den markt ist, sobald 3 monate im lande sind lohnt sich kein vertrag mehr
Kommentar ansehen
13.10.2009 20:09 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke @Iruc: ganz genau der selbe Fall wie bei mir. Ich habe 115 € bezahlt und das war im Mai diesen Jahres. Das HTC Touch Diamond kam Juni 2008 auf den Markt zum Preis von 500 €. Eben hab ich mal geschaut im Netz und es liegt ohne Vertrag immer noch bei 400 € (neu).

Bei dem Smartphone was ich vorher hatte war es ähnlich.

@Maku28... Naja... ich kanns dir nur so sagen wie ich es erlebt hab :). Meinen Vertrag hab ich bei E-Plus und meine letzten 3 Handys/Smartphones hab ich von einem freien Handyladen der alle Anbieter vertritt. Der konnte auf jeden Fall ein besseres Angebot machen als der E-Plus Webshop(dort HTC Touch Diamond fürs Doppelte ^^).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?