13.10.09 14:08 Uhr
 5.570
 

Vaginalverengung, Schamlippenstraffung und Co.: Intim-OPs boomen

Ob das Aufspritzen des G-Punkts, die Straffung der Schamlippen oder die Wiederherstellung des Hymens (Jungfernhäutchen): Intimchirurgie bei Frauen boomt in Düsseldorf.

In vielen Fällen geht es darum, dass Frauen mit dem Aussehen ihres Intimbereichs unzufrieden sind. Arzt Dr. Christoph Reis (43), von der Privatklinik Dr. Etscheit: "Studien belegen, dass 25 Prozent aller Frauen darunter leiden."

Manche Frauen lassen sich auch für ein gesteigertes Lustempfinden die Vagina verengen. Patientinnen aus fernen Kulturen lassen sich das Hymen wiederherstellen, damit sie als Jungfrau in die Ehe gehen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Düsseldorf, Operation, Schönheitsoperation, Schönheitschirurg, intim
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 14:16 Uhr von borgworld2
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt Dinge die kann ich einfach nicht nachvollziehen.
Aber ein guter Teil der Frauen scheint ja masochistisch veranlagt zu sein und gerne an ihrem Körper rumschmippeln lassen.
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:17 Uhr von Mui_Gufer
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
...minus 15% abzug von hässlichen frauen, bleiben immer noch 10% die ich gerne trösten möchte.
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:31 Uhr von Smuk10
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Ach bitte dei Weiber die das machen sind doch alle Gehirnamputiert und sind wahrscheinlich alle reich. Die wissen nicht wofür sie ihr Geld ausgeben sollen und machen jeden scheiss!!!
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:46 Uhr von obbiwahn
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich Ich kann schon "normale" Schönheits-OPs nicht nachvollziehen, die NICHT medizinisch indiziert sind.

Um so weniger kann ich nachvollziehen, wie man sich den Intimbereich jetzt auch noch umoperieren lassen kann.

Kann man heute nicht mehr mit Würde älter werden und das was den Körper im Leben beeinflusst so akzeptieren?

Meine Frau kann diese "Spuren" ruhig haben, mich stört es nicht. Sie ist zwar nicht so zufrieden damit, kann aber dank meinem Verständnis nach eigener Aussage sehr gut damit leben.

[ nachträglich editiert von obbiwahn ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:12 Uhr von obbiwahn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Da bin ich nicht für Schönheitsoperationen, sondern für eine gepflegte psychologische Behandlung, sa dass das Selbstbewusstsein gestärkt wird.
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:32 Uhr von Cyphox2
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Vaginalverengung? o_O: Dann is aber Schluss mit Fisting!!

Passt da dann im Fall der Fälle überhaupt nochn Kind durch? :-D Naja, Kaiserschnitt ftw^^
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:50 Uhr von provocateur
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Geil gleich mal meiner Freundin empfehlen, das Hymen zu rekonstruieren.
Und.. eeh.. ein bissel enger könnte ihr Popöchen auch sein :D
Kommentar ansehen
13.10.2009 16:15 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Na Klasse: dann sehen demnächst die Frauen nicht nur oben rum alle gleich aus......
Kommentar ansehen
13.10.2009 16:25 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wennse bock drauf haben und das Geld haben.
Kommentar ansehen
13.10.2009 16:39 Uhr von de_waesche
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
alles opfer: und als nächstes lassen wir kerle uns alle nen pferdeprengel dranbasteln. dann mal viel spass mit der neuen, engen vagina...
Kommentar ansehen
13.10.2009 16:58 Uhr von buzz_lightyear
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Alles: wird Amerika ...alle Trends alle Waren die Dienstleistungen alles wird amerikanisch ...

vor jahren hat auch niemand darüber geredet ....

aber ich finde das ist betrug wenn mans als frau heimlich macht dann haste so "NE ENGE" dabei sind schon sonstwer über die rüber gerutscht so wird vieles kaschiert.......

NAJA PRO 7 , taff und Co. werdens wieder "volkstauglich" machen mit Worten wie: Ein neuer Trend macht sich breit bla bla....
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:19 Uhr von omar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man dadurch glücklicher wird Kenne eine Frau, die sich die Nase hat verschönern lassen (hatte ne Hakennase), die ist jetzt viel selbstbewusster und glücklicher.
Ne andere Freundin von mir hat es noch vor. Sie will sich ein "Blutschwämmchen" entfernen lassen, die Ihre Nasenspitze dicker erscheinen lässt, obwoh ich sie auch so hübsch finde...
Wenn man dadurch glücklicher wird, warum auch nicht?
Im Prinzip ist es auch nichts anderes wie zum Friseur zu gehen, um besser auszusehen.
Über die Motivation eines solchen Eingriffs kann man viel diskutieren. Letztenendes soll jeder für sich selbst entscheiden.
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:40 Uhr von datenfehler
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
jojoo Wirtschaftskrise, Klimawandel, Arbeitslosigkeit und noch viele kleinere oder größere soziale Probleme.
Alles total egal! Hauptsache mit dem Sex klappts besser...
Kommentar ansehen
13.10.2009 18:02 Uhr von MOTO-MOTO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederherstellung des Hymens: Alleine schon die Möglichkeit, das Hymen wieder herstellen lassen zu können, sollte in einigen kulturen zu denken geben.

Wer bite schön lässt sich ein Hymen in einer Vaginal-OP (die ich mir für die Patientin sehr unangenehm vorstelle) dranbasteln, nur damit so n "Ehemann" das Ding wieder schrottet.
Die Patientin wird zudem noch wissen, wie unangenehm die erste Defloration war.

Einfach krank sich eigentlich medizinisch unnötigen Eingriffen wie einer Hymen-Wiederherstellung oder einer Vaginal-Straffung zu unterziehen, nur damit der schöne Schein der Unbeflecktheit oder der Jugend aufrecht erhalten wird. --> Das ist eigentlich eine riesige Verarsche!!!!
Kommentar ansehen
13.10.2009 19:10 Uhr von Taure
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hhmm: also ich muß sagen, das ich so manche frau verstehe!
wenn da so lange lappen kreuz und quer rumhängen und womöglich auch noch an der jeans rumreiben und scheuern, kann ich ne verkleinerung schon verstehen......
Kommentar ansehen
13.10.2009 19:11 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre: es denn wenn wir uns alle die Frauen nach unseren Vorstellungen klonen würden?Vielleicht kann ich mir ja die Arschbacken aufpumpen lassen,damit ich im Wasser sitzend,meine Zeitung lesen kann ohne unterzugehen?
Kommentar ansehen
13.10.2009 22:43 Uhr von Hunter-S-Thompson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: versteh die männliche kritik nicht, denn normalerweise gilt unter den leuten die ich kenne, je enger desto geiler....!!!!
und wenn man(n) es nicht merkt oder die frau dadurch ein besseres lustempfinden hat ist diese op auf jeden fall gelungen!!!
Kommentar ansehen
13.10.2009 23:06 Uhr von ThehakkeMadman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Medien: buzz_lightyear sagt es: die Medien propagieren diese ganze Scheisse.
Schönheitsoperationen heisse ich gut bei Menschen, die einen Unfall hatten oder ein markantes Körperteil, wie Segelohren etc.
Intim-OPs, wohin soll das noch alles führen? Ob Mann oder Frau, man findet immer neue Wege, uns durch Konsum glücklich zu machen. Vielen dank, es macht das Leben schön und lebenswert. Hoffentlich ist meine nächste Freundin die typische Fernsehzuschauerin der Mittelschicht, dann lass ich mir auch operativ meine Rückenhaare entfernen und meine beginnende Halbglatze frische ich regelmäßig mit Haar-OPs auf.
Und mal ehrlich, Männer. Wer will denn schon nicht so ein riesen Gerät haben? Da kann man sich ja nur lächerlich und unmännlich fühlen ;)
-ROLLEYES-
Kommentar ansehen
14.10.2009 06:49 Uhr von John2k
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht medizinisch notwendige Operationen: sind einfach nur unnötig. Die Menschen die sich operieren lassen haben merklich ein sehr schwaches Selbstbewusstsein. Ich kenne selbst jemanden und diese Person macht sich immer total fertig durch das angebliche Manko.
Es ist schon faszinierend, wie weit sich einige mit sowas treiben, allerdings genauso faszinierend ist die Tatsache, dass sie sich genauso wenig sagen lassen.
Allerdings ist es ja auch einfacher die Probleme zu übermalen, anstelle die Ursache zu behandeln. Allerdings lassen sich auch solche Fassaden sehr einfach einreißen. Allerdings scheint es heutzutage normal zu sein Problemen auszuweichen. Keiner will sich mehr ernsthaft mit irgendwas beschäftigen. Schon traurig das ganze.
Kommentar ansehen
14.10.2009 08:46 Uhr von me1ne
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Verengung finde ich ne klasse Sache. Hatte einmal Sex mit einer, da hatte man das Gefühl man schmeißt ´ne Wurst in den Hausgang, wirklich nicht prickelnd. Die hatte scheinbar regelmäßig ne dänische Dogge oder vielleicht nen Straßenpfosten drin, kann mir sowas nicht erklären.
Kommentar ansehen
14.10.2009 08:59 Uhr von John2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@me1ne: Man muss natürlich die richtige Wurst mitbringen, damit diese gut reinpasst. Mit ´nem Smart fühlt man sich ja auf der Autobahn schließlich auch nicht sonderlich wohl. :-P

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
07.03.2012 08:45 Uhr von praxispp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intim Operationen - Trends: Die Patienten, die in unsere Praxis am Potsdamer Platz in Berlin kommen, um sich wegen einer Intimoperation beraten zu lassen, kommen normalerweise immer mit klar definierbaren Beschwerden. Dazu gehören Beschwerden beim Sport wie zum Beispiel beim Joggen, beim Reiten, beim Radfahren. Auch dass sich in den Zeiten, in denen die Intimrasur zu den normalen Gewohnheiten der Frau zählt, sich Frauen z. B. in der Sauna „schämen“, wenn die inneren Labien zu deutlich sichtbar sind, ist sicherlich nicht aussergewöhnlich. Probleme im Sexualleben sind eher seltener.
Natürlich gibt es Patientinnen, die aus rein visuell-ästetischen Gründen eine Schamlippenverkleinerung wünschen. Auch bei diesen Patientinnen ist der Wunsch aber auch immer nachvollziehbar.
Grundsätzlich kann man Frauen verstehen, die eine Intimkorrektur wünschen, das Körperbewusstsein der Frauen hat sich verändert. Dazu kommt das veränderte Selbstbewusstsein der Frauen, auch im sexuellen Bereich.
Kommentar ansehen
15.11.2012 11:47 Uhr von xxwicked
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn wir eine gesellschaft häten, die die mäkel anderer einfach hinnimmt, ist das alles kein thema. gut, bei dingen wie den g-punkt aufspritzen lassen....naja damit kann ich auch nichts anfangen. aber als frau hast du ständig den druck äußerlich perfekt zu sein, wenn dus nicht bist, wirst du überall, zb auch am arbeitsplatz fertig gemacht wenn auch hinterrücks. und wenn du n riesen zinken im gesicht hast, geht dieser durch eine therapie auch nich weg. stell dir vor, du hast die motorhaube an deinem auto total verdellt und verzogen. sieht auch auch scheiße aus und man bekommt nur komische blicke. viele werden bei solchen dingen schon von klein auf fertiggemacht. hinramputiert sind nur die, die jeden scheiß 50 mal operiren lassen. und wenn du grad mal 19 bist und ne schlanke figur hast, aber die brüste so schnell und viel gewachsen sind, dass da überall hautrisse sind und das schlaff aussieht (zusätzlich zum gewicht, was schon schlimm genug ist, gibt rückenschmerzen und andere dinge) finde ich dass man ein recht darauf hat sich zumindest einmal im leben in seinem körper wohlzufühlen und nicht abstoßend. will man nicht auch ne schöne umgebung haben? ein schönes haus n schönes auto?? ist doch dasselbe. wenn interessiert schon die neuste technische errungenschaft von auto wenns aussieht wie n wrack. das bedürfnis nach schönheit ist menschlich und biologisch in unserem gehirn verankert. die sache ist die was man draus macht. und eine op, damit sich ein mensch zumindest nicht schämen muss, sollte dann auch in ordnung gehen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?