13.10.09 13:49 Uhr
 1.194
 

Zentralrat der Muslime will keinen schulfreien muslimischen Feiertag für Kinder

Der Zentralrat der Muslime äußerte sich zu der kürzlich von dem Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde geäußerten Vorschlag, jedem Schulkind an einem muslimischen Feiertag freizugeben um so die Integration und Toleranz zu stärken.

Doch Aiman Mazyek, der Generalsekretär des Zentralrats, fordert etwas anderes. Er hält es nicht für nötig, dass die Feiertage der Muslimen unbedingt für alle gelten.

Das Bildungsministerium in Brandenburg sieht keinen Handlungsbedarf, da Toleranz den Schülern auch anders vermittelt werden könne.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Kind, Schulden, Moslem, Zentralrat, Feiertag
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 13:57 Uhr von Katzee
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Wird nicht: bemängelt, dass wir Deutschen ohnehin schon zuviele Feiertage haben? Nun sollen zu den christlichen Feiertagen auch noch die muslimischen hinzu kommen? Was kommt dann? Alle hinduistischen, buddhistischen, schiitischen, sunnitischen, sektengebundenen .... Feiertage? Nicht wir müssen uns in die muslimische Kultur integrieren soindern die Muslime sich in unsere. Es wird Zeit, dass diese Herrschaften das endlich mal verstehen. Wir sind weder eine arabische noch eine türkische Kolonie. Unsere Kultur fußt in der christlich-abendländischen Kultur.
Kommentar ansehen
13.10.2009 13:58 Uhr von de_waesche
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
ssv in deutschland: das ist nich der integration förderlich, sondern der infiltration. noch sonderwünsche? vielleicht bisschen geld und waffen für den glaubenskrieg? ich krieg glaub ich angst, wenn das so weitergeht.
Kommentar ansehen
13.10.2009 13:59 Uhr von atrocity
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Alle christlich religösen Feiertage abschaffen. Und dafür eine gleiche Anzahl nicht religiöser Staatsfeiertage schaffen.

Dann wird auch keiner mehr diskriminiert.
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:00 Uhr von memo81
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Regt euch nicht umsonst auf: wie oft haben Zentralräte was gefordert und wie oft wurde es umgesetzt?
Es werden bestimmt keine muslimischen Feiertage in einem christlichen Land eingeführt, diese ganzen scheiß Zentralräte sind nur dazu da, um das Volk aufzustacheln habe ich manchmal das Gefühl.

Sieht man am besten hier auf SN, wie ein ganzes Volk in den Dreck gezogen wird, nur weil ein Penner von einem Zentralrat was gefordert hat.

Also, cool bleiben.
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:11 Uhr von Dennis112
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finds schon der Hammer dass die sowas fordern. Geh mal in die Türkei und sag denen dass sie ab sofort die Geburt Christi zu feiern haben. Da wirst du wohl öffentlich hingerichtet.
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:35 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
.....der Integration förderlich.....??? LOL ..... Integration heist glaube ich nicht, das sich alle nach dem Integrations-willigen richten müssen, sondern das sich der "Einreisende" an die "Neue Umgebung" anpasst .......

Zum Glück schein des bei dem Mus.Zentralrat noch ein paar inteligente Mitdenker zu geben :)

Was würde dieser komische Fundamentalist beim ZdM eigentlich sagen, wenn "deutsche Gastarbeiter" in der Türkei ein paar solcher Forderungen anbringen ..... :)
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:44 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Lach hier ist gerade ein Taliban mit Internetanschluss am Minusverteilen :)

Isch dat nischt witzig :)
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:49 Uhr von zocs
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Evolutionstag: Hey ... wo ist der "Evolutionstag", wie z.B. von der Giordano-Bruno-Stiftung (zurecht) gefordertert Tag ??!!??

Quasi ein Tag der Wissenschaft, des Geistes und des Humanismus ... statt von einem menschlich erfundenen "Gott".
(ihr wisst schon, dieses unsichtbare Wesen, was überall angebetet wird, und millionen von Opfern verlangte).

Humanismus, Verstand und Kunst .... wozu dann noch Religion ??!?
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:00 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben doch ne Vollklatsche: Wer soll sich hier denn eigentlich bei wem integrieren.
Ich will und brauche keine muslimischen Feiertage. Schließlich lebe ich in Deutschland und nicht im Orient!
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:10 Uhr von unomagan
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt mal Ehrlich: Wir scheissen doch drauf, von wem, warum und woher Feiertage kommen. Hauptsache frei :)
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:17 Uhr von S3Q
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"" Er möchte, dass die Feiertage der Muslimen als Feiertage der Deutschen aufgenommen werden. ""


und ich möchte könig von deutschland werden ...


dann würde so ein kerl direkt ein ticket für die ´never-comeback-airline´ bekommen.... dafür würde ich gerne mein geld ausgeben ...
Kommentar ansehen
13.10.2009 15:49 Uhr von blackpope
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
... ich pack dann mal meine Koffer und unterwandere die Türkei... und werde dort Präsident des Staates .... (denen erstmal so ein bisschen die Jetzt-Zeit eintrichtern, und in der zweiten Hälfte meiner Amtszeit gibt es dort nur noch christliche Feiertage)
Kommentar ansehen
13.10.2009 19:15 Uhr von Taure
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was für witzfiguren.......
Kommentar ansehen
14.10.2009 07:33 Uhr von mueppl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aiman Mazyek der Mann der FDP, ein unermüdlicher Streiter für die Schönheit des Islam, der Islamkritiker als "Geschwüre" bezeichnet hat, besitzt die Frechheit etwas zu fordern?

Wann endlich wirft die FDP diesen Menschen aus der Partei.
Kommentar ansehen
14.10.2009 10:41 Uhr von pitufin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ viele und mueppl: der Zentralrat der Muslime hat doch die Forderung der
Tuerkischen Gemeinden zurueckgewiesen; was regen
sich Viele auf ohne den Kopf zum denken zu benutzen?
Kommentar ansehen
14.10.2009 10:59 Uhr von mueppl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@pitufin: Die Worte vernahm ich wohl, doch allein fehlt mir der Glaube.
Kommentar ansehen
15.10.2009 16:08 Uhr von LucidDreamer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nationaldenken gehört abgeschafft.
wie intollerant und verallgemeinernd hier die meisten wieder sind ist wirklich nich schön anzusehen. leben wir denn im mittelalter?
wir leben in einer globalisierten welt, man kann in 24 stunden von einem ende der welt zum anderen reisen. da vermischt sich nunmal die weltbevölkerung.
und alle schreien die sollen sich uns anpassen und integrieren... wie wäre es wenn wir uns alle ein wenig annähern und den willen anderer tolerieren. solange man damit keinem schadet ist es doch kein problem.

btt: juckt mich nich im geringsten ob die nen muslimischen feiertag bekommen oder nich, wir ham hier auch genügend christliche feiertage, was für mich der gleiche schwachsinn ist. wie viele hier sind keine christen und freuen sich über die freien ostertage?

gz. ein offiziell deutscher, blond, blauäugig... aaah fuckit. WELTBÜRGER!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?