13.10.09 10:08 Uhr
 1.588
 

FDP will Kassenbeiträge nur für Arbeitnehmer erhöhen

Die FDP setzt sich angesichts eines drohenden Milliardendefizits in der Gesetzlichen Krankenversicherung für einseitig, also nur für die Arbeitnehmer, steigende Beiträge aus.

Da die FDP die Lohnnebenkosten nicht erhöhen will und für Steuergeschenke das Geld fehlt, soll so das drohende Defizit von rund 7,4 Milliarden im Jahr 2010 verhindert werden.

Da viele Betriebe in der wirtschaftlichen Durststrecke stecken, wäre es laut Gesundheitsexperte Daniel Bahr das falsche Signal, die Arbeitskosten für die Arbeitgeber noch weiter zu erhöhen. Langfristig ist es das Ziel der FDP den umstrittenen Gesundheitsfond wieder abzuschaffen.


WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: FDP, Arbeitnehmer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 09:59 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung, es geht los! Wenn die Steuern nicht steigen sollen, dann eben die Beiträge. So hält man sein Wahlversprechen und nimmt uns trotzdem mehr Geld aus der Tasche.
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:14 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Das fängt ja gut an.
Der Arbeitnehmer hat eh kaum noch Geld in der Tasche, weil er von Staat ausgenommen wird wie eine Weihnachtsgans und die Deppen wollen noch den Arbeitnehmer mit höheren Kassenbeiträgen belasten.

Wovon soll man eigentlich noch in Deutschland leben?
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:26 Uhr von grandmasterchef
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
War klar das die FDP nicht die Wirtschaftsunternehmen schröpft, die gehören doch zu deren neo-liberalen Klientel.
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:27 Uhr von Aeskulap
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Noch weniger: dann unterm Strich raus...

Wofür soll man dann eigentlich noch arbeiten gehen? Man hat als AN bald weniger in der Tasche als mancher H4-Empfänger...
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:29 Uhr von Mui_Gufer
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
tut mir leid leute wenn der schmock von fdp das durchsetzt, dann nutze ich meine krankenkasse gnadenlos aus. ich will schließlich was für mein geld haben, auch wenn es bloß der gang zum psychiater ist.
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:30 Uhr von Jonny0r
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wie ich weiss garnicht was ihr jammert, mit 7638euro im monat biste nicht reich :P was stören uns die paar euro mehr beitrag, hauptsache unseren führern ähm vertretern geht es gut, wir arbeiten doch nur max 10h am tag, da bleiben doch noch gut 6h für nenn nebenjob..
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:37 Uhr von borgworld2
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Abwarten: Erstmal abwarten was da überhaupt kommt.
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:41 Uhr von inDOKnito
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es hat doch keiner daran gezweifelt, für WEN sich nach Ansicht der FDP die Arbeit nach ihrem Slogan lohnen soll...
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:44 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich find das irgendwie lustig... ftp ein haufen neuer wähler aber überall im netz und auf der straße fluchen die menschen über diese partei.. wo zum teufel sind die wähler eigentlich hergekommen??


nun auf jedenfall passiert genau das was mein erster gedanke war als ich die wahlergebnisse gelesen habe.. schönen guten nacht deutschland jetzt werden sich die firmen aber extrem freuen

man wie ich diese bonzenpartei hasse
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:53 Uhr von Mui_Gufer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hey du schlumpf: ich habe das streuselkuchen-gesicht nicht gewählt
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:56 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@127.0.0.1: ich meinte das nicht so sondern das jetzt alle am fluchen sind und keiner zugibt die gewählt zu haben ;)


@mui_gufer nicht? also sowas XD
Kommentar ansehen
13.10.2009 11:09 Uhr von Schreiraupe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nu genau..die stinkreichen Arbeitnehmer hams ja..könn ruhig ma was abegeben..
Kommentar ansehen
13.10.2009 11:18 Uhr von bodensee1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
habe niemand der Regierenden gewählt warum wird nicht endlich Pflicht das die Krankenkassen Ihre ein und Ausnahmen öffentlich machen.
Die Kassen leisten schon kaum noch was, für alles muss man zusätzlich blechen aber die machen Miese?

Phramakonzeren können im ausland Ihr Medikamtne für einen Bruchteil wie in Deutschland verkaufen! Warum geht das weil wir die Melkkühe sind ?

[ nachträglich editiert von bodensee1 ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 11:27 Uhr von mrshumway
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Arbeit muss sich wieder lohnen? Entschuldigung liebe FDP aber ihr könnt euch jetzt schon vorstellen wenn man sich verarscht vorkommt? Wieviele Wähler glaubt ihr sind von der SPD zu euch gekommen weil sie mit deren Politik nicht mehr einverstanden waren, aber weder links noch rechts wählen wollten?
Und nein: ihr habt keinen Wählerauftrag für Autobahmaut, Krankenkassenbeitragserhöhung und Lockerung des Kündigungsschutzes. Ihr werdet in vier Jahren so erbärmlich absaufen bei der Wahl wie ihr es jetzt mit Arbeitnehmern machen wollt. Seit ihr eigentlich mehr als den parteipolitischen Arm der Arbeitgebervereinigung? Ja im Ernst?!?!?!? Hey!!!!! Noch einmal das Wort "Wählerauftrag" und der Guido muß im VHS Abendkurs nen Einführungslehrgang für englisch machen!

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 11:32 Uhr von DerEssener
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die FDP ist und bleibt eine Klientelpartei.

"Arbeit muss sich wieder lohnen" - fragt sich nur für wen... ;)

Edit: Cool: Gerade die Edit-Funktion entdeckt! :)

[ nachträglich editiert von DerEssener ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 12:07 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mann bin ich froh, wie sehr ich mich aufregen darf: ich hab sie ja nich gewaehlt...

Aber Deutschland, dein Volk wusste es besser...
Wenn ich fertig bin mim Studium gehts ins Ausland...soll Deutschland gucken, woher die Akademiker kommen...
Ich hab lange genug dazu gestanden, dass ich diese Gesellschaft durch Vaterlandstreue unterstuetze...irgendeiner musses ja tun, aber wenn ein Volk geschlossen ins offene Messer laeuft, sich weiter ausnehmen laesst, keinen Aufstand probt und dann Fehler wiederwaehlt...da weiss ich mich nicht mehr anders zu helfen...
Kommentar ansehen
13.10.2009 12:49 Uhr von buzz_lightyear
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viele Betriebe stelcen: in einer DURSTSTRECKE !?!?? und was ist mit den zig Millionen Arbeitslosen den Alleinerziehenden ..wieder unnötige Kosten


DIE SCHEI* KRISE HABEN DIE UNS EINGEBROCKT MIT IHREM UNGEZÜGELTEN MARKT ..und ihrer CASINO MANIER also sorgt auch dafür das es.-.ach egal is eh zu spät
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:43 Uhr von Köpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wat nen Glück.. Ich habe die auch nicht gewählt. Aber das bringt uns jetzt auch nicht mehr weiter... Schade für die Demokratie, dass sie nur alle 4 Jahre stattfindet.
Kommentar ansehen
13.10.2009 18:05 Uhr von ohne_alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FDP = Fickt Das Prekariat
Kommentar ansehen
13.10.2009 20:43 Uhr von fdp_1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@topic: Die Fdp setzt gnadenlos ihr gutes Parteiprogramm durch.
Für unsere Schicht wird das sicher kein Problem werden, also heult nicht.

Wer zu den unteren Schichten gehört und uns gewählt hat ist selber schuld :)
Kommentar ansehen
13.10.2009 21:03 Uhr von Marky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch unser Fredll meldet sich ja gar nicht mehr. Ob er mit seiner FDP so zufrieden ist ?
Kommentar ansehen
15.10.2009 02:05 Uhr von Querdenker01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, dass nur Arbeitnehmer abkassiert werden, schließlich sind diese das Gros an Wählerschaft und für das Regieren des FDP-Gesindels verantwortlich. Wie sollte man sie sonst für ihr Untun am 27.09. bestrafen?! Der deutsche Michel ist leider nur mit dem Geldbeutel erziehbar, Verstand hilft da wenig. Wie singt Xaver Naidoo so schön: "Der Mensch lernt nur, wenn er Scheiße frisst, sonst reift er nicht".

Insofern kann ich fdp_1981 nur Recht geben.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?