13.10.09 08:58 Uhr
 466
 

Krebszellen sind imstande von Mutter auf ungeborenes Baby zu springen

Japanische Forscher haben jetzt belegt, dass Krebszellen im Mutterleib auf den ungeborenen Fötus überspringen können.

Dem Immunsystem des Babys fehlt ein bestimmtes Oberflächenprotein, wodurch die Krebszellen unbeobachtet auf den Körper des Babys übergehen können.

Die Mutter wiederum hatte diese Proteine noch. Dieses Ergebnis zeigt, dass die Vermutung stimmt, dass Mütter ihre Kinder mit Leukämie anstecken können.


WebReporter: promises
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Baby, Krebs, Zelle, Immunsystem, Leukämie
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2009 11:47 Uhr von heyda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch: Schreckliche Sache, mehr kann ich dazu nicht sagen ...
Kommentar ansehen
20.10.2009 23:55 Uhr von lina-i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss für die Mutter schrecklich sein, wenn sie mitbekommt, dass sie ihre Krankheit auch an das Kind weiter gereicht hat...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?