12.10.09 20:49 Uhr
 2.927
 

Schweinegrippe: Chef der Ärztekammer Westfalen-Lippe lässt sich nicht impfen

Theodor Windhorst, der Chef der Ärztekammer Westfalen-Lippe, will sich nicht gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

"Ich werde mich lediglich gegen die klassische Wintergrippe impfen lassen und nicht zusätzlich gegen die Neue Grippe", so der Ärztekammer-Präsident.

Windhorst lehnt das Serum Pandemrix ab, weil die darin enthaltenen Zusatzstoffe zu gefährlich sind.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Chef, Winter, Schweinegrippe, Grippe, Impfstoff, Lippe, Ärztekammer, Pandemrix
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 21:18 Uhr von lina-i
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Auch ich lasse mich nicht impfen. Wie schon bekannt sein wird, ist die normale Grippe sehr viel gefährlicher als die Schweinegrippe, da diese sehr viel mehr Todesopfer fordert.

Ich warte seit 20 Jahren darauf, dass ich mal eine Grippe (-auszeit) nehmen muss, werde aber auch nicht angesteckt, wenn ich Grippekranke pflege und versorge. Warum soll ich mir dann ein Serum injezieren lassen, welches bei mir nur Nebenwirkungen und keinen medizinischen Sinn hat?

Da gebe ich auch dem Chef der Ärztekammer recht, dass jeder für sich selbst entscheiden soll, ob er mit den Nebenwirkungen der Medikamente leben kann oder nicht. Denn es ist sicher, dass die Seren für die Impfung gegen die Schweinegrippe nicht unschädlich sind, da ja Nebenwirkungen bekannt sind.

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:29 Uhr von tim111
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Fakt ist da sgegen die Who Fed und de ganzen anderen verrückten anklage eingereicht wurde wegen versuchten Massenmord.(Impfung).
Bis jetzt ist nach jeder Impfung wie dieser (Schweinegrippe)
viel mehr menschen gestorben als am normalen Virus!
Das ist Fakt!!

Und wenn man sich die angebliche Schweingrippe anschaut dann weiß man das dies ein fake ist!
Schon alleine daraus eine Pandemie zu machen ist kriminell!
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:45 Uhr von Moppsi
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Dann bist du wahrscheinlich immun, lina-i! Freu dich!
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:46 Uhr von Korin
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
mimimi..schweinegrippe: In Mexiko leben 110 Mio Menschen, davon haben es 6 in die Öffentlichkeit geschafft weil sie an Schweinegrippe gestorben sind. Guter Schnitt...

Wieviele Menschen in Deutschland sterben pro Jahr an der "normalen" Grippe? 10.000? 15.000?

Alles nur Panikmache der Pharmaindustrie, irgendwo muss man ja neue Krankheiten entdecken...ohne Innovation keine Expansion. Gibt sicherlich noch unzählige Viren etc. die noch unentdeckt sind und Krankheiten auslösen, man muss nur lange genug suchen und ne Impfnotwendigkeit ausloben....

ALLES BULLSHIT!
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:46 Uhr von machony
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
er will halt nicht an der studie mit machen und
als probant "739-alpha-1" in die akten eingetragen werden...
das ganze geimpfe is doch sowieso nur ein großer test ob der scheiss funzt...
Kommentar ansehen
12.10.2009 22:19 Uhr von 08_15
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Nudeldicke: der bisher vergebene Wirkstoff hat z.B. Quecksilber als Konservierungsstoff. Das schrieb ich bisweilen. Auch schrieb ich das die Impfung Sinn hat, aber natürlich nicht diese, sondern die 2. Generation, die anders produziert wird. Unsere Soldaten bekommen auch die 2. Generation, da die Risiken der ersten Generation halt doch erheblicher sind, als erst zugegeben.

Und ich lasse mich auch nicht impfen, da ich daran nicht sterben werde. Ich gehöre nicht zu den Risikogruppen. Bei 24.000 Infizierten Deutschen und 2 Toten ist das absolut unterhalb der normalerweise tödlichen Infektionen bei einer normalen Grippe. Und wenn die mutiert (das ist gefährlich!) dann hilft die Grundimpfung auch nur zum Teil.

Nein, Rumsfeld bekommt von mir keinen Pfennig!

Ich habe die neue Editfunktion genutzt! SUPER!!!!

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
12.10.2009 22:22 Uhr von soereng
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@nudeldicke: Bei dem gefährlichem Zusatzstoff handelt es sich um Thiomersal, eine Organo Quecksilberverbindung...
Und diese organo-quecksilberverbindungen gehören mit zu den giftigsten verbindungen, die es überhaupt gibt(Wie fast alle organo-schwermetallverbindungen).
Nur ist die Menge so gering, dass sie noch weit unter der LD 50 für nen Menschen bleibt..

Hier mal der Wiki Link :

http://de.wikipedia.org/...


Und da es auch ohne den Zusatzstoff geht, werde ich mich sicher nicht impfen lassen...auch wenn die "Quelle" den Stoff als nicht nachgewiesen gefährlich einstuft.
Kommentar ansehen
12.10.2009 22:29 Uhr von CasparG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die entscheidung, der pharmaindustrie trilliarden für ümpfplörre zu spenden,
die mit Masse das Ablaufdatum erreichen wird, wird den
Michel much more kosten, als schmiddies dienst bonz !
Wieso soll sich das halbe Volk gegen ´ne Krankheit ümpfen
lassen, die bei vorher gesunden Leuten bis dato milde verlaufen ist ?
Außerdem soll tamiflu bei "richtiger grüppe"
den viralen Populationen mit Masse bekannt und daher unwirksam sein.

[ nachträglich editiert von CasparG ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 00:41 Uhr von snowdust
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Und was ist: Und was ist, wenn ein Zustand eintreten würde, ob nun von allein oder etwas angeschubst, der zur Impfnotwendigkeit Anlaß geben würde ?

Vermutlich würden doch alle schreien : "Los, her damit !"
Kommentar ansehen
13.10.2009 01:09 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lange keine Impfung mehr. Und trotzdem keine Grippe und das obwohl ich ein schwaches Immunsystem habe. :D
Kommentar ansehen
13.10.2009 04:12 Uhr von cappucinoo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer weiss schon wer weiss schon was sie mit dieser impfung wirklich bezwecken ... aber ganz sicher nicht das was sie uns erzählen !!
Kommentar ansehen
13.10.2009 05:20 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ich verstehen. Nur lasse ich mich überhaupt nicht gegen Grippe impfen, da mir zu viele Inhaltsstoffe in den Sera nicht gefallen, die überhaupt nicht hinein gehören. Schwere Gifte und Schwermetalle, etc. sind oft in Impfstoffen enthalten. Z. B. Formaldehyde, Quecksilber, etc.! Davon wird der Mensch erst richtig geschädigt und darf sich wieder behandeln lassen. Die Pharma-Industrie freut sich und verdient dabei.
Wozu also eine Grippe Impfung? Wenn man die Hygieneregeln (häufigeres Händewaschen, Türklinken reinigen, öffentliche Verkehrsmittel meiden, etc.) einhält mindert man die Ansteckungsgefahr schon um ca. 80%. Das Restrisiko von 20% ist mir da persönlich lieber, als die (teilweise vorerst unbemerkten) Folgeschäden der Impfung.
Kommentar ansehen
13.10.2009 07:03 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Canoa-Quebrada: Das einzige was du nicht machen darfs ist es die ungewaschenen Hände an deine Schleimhäute zu bringen. Solange du dann nicht durch einen dummen Zufall angehustet wirst, solltest du dem meisten teil der Bakterien trotzen.
Ich bin selber kein Fan vom häufigen Händewaschen, ich käme nie auf die Idee irgendwelche Türklinken zu reinigen, es sei denn die sind wirklich schmutzig und erstaunlicherweise bin ich ziemlich selten krank.
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:33 Uhr von Ormnito
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich dazu sagen kann würden die Meisten eh nicht glauben und gleich wieder losschreien, daher hier nochmal das Wichtigste:

- Tote gab es in der Vergangenheit immr erst nach einer Impunf, sehr selten schon vorher
- Mit dieser Impfung würde man das Imunsystem des Körpers stark schwächen
- Wir sind keine Testobjekte um zu sehen wie die Impfung anspringt sondern um zu sehen wie wir auf die Inahltstoffe und als den Umstand einer Pandemie ansich reagieren.
- Entgegen aller Behauptungen wissen die Urheber sehr wohl becheid über das was die Inhaltsstoffe im Körper bewirken.
- Natürlich wird damit Geld verdient aber das ist ich das Ziel.
- Angst, Terror, Hilfslosigkeit -> Der Ruf nach Hilfe und Lösungen -> Das Angebot
- Zwangsimpfung in Griechenland möglich.
- Ist Zustand= Über 6 Milliarden Weltbevölkerung. Ziel Zustand= 500 Millionen.
- Rinderwahn, Blauzunge (bisher weitgehend unbenutzt und recht inoffiziell), Vogelgrippe, Schweinegrippe etc.
- Wer sich mal über Chemtrails informiert die teilweise schon in den offiziellen Medien aufgetaucht sind wird ähnliche Inhaltstoffe finden die das Selbe bewirken sollen. Die Bundeswehr hat offizielle Einsätze bzgl. Chemtrails zugegeben als Flugübengen. Alle diese angeblichen Kodenzstreifen tauchen immer wieder ausserhalb eigentliche Fluglinien auf. Der Öffentliche Flugverkehr hat feste Korridore. Für BRD findet ihr diese meist an den Küsten zu Dänemark rüber weil der Wind günstig steht. Wetternachrichten sind oft zu alten Standarts der Symboldastellung übergangen um Satelitenbilder nicht nachbearbeiten zu müssen etc. blabla....informiert euch.

Da Ist die aktuelle Schweinegrippe nur ein kleiner offizieller Reagionstest. Wir werden schon lange unnötig mit anderen Stoffen beballert.

Flour (Fluride,Flouride etc.)als Problemlöser in jeder Zahnpasta, guckt euch ganz genau an was dies Zeug macht.

Ja ok, wurd doch wieder viel :(

mfg & have fun (solange ihr noch könnt^^)
Kommentar ansehen
13.10.2009 10:56 Uhr von lina-i
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ormnito: Wenn es vor der Impfung keine Toten gab, warum Impfen wir dann? Macht doch gar keinen Sinn...

Wenn der Körper mit dem echten Wirkstoff des Impfstoffes nicht klar kommt, dann würde er bei einer Infektion mit dem richtigen Virus gar nicht klar kommen. Der Sinn einer Impfung ist das Trainieren des Körpers damit dieser Antikörper bildet. Die kleine Schwächung des Körpers für eine kurze Zeit ist beabsichtigt und hat seinen Sinn.

Es gibt nun mal viele Menschen, die hypochondrisch auf neue Krakheitsmeldungen reagieren. Diese verlangen geradezu, dass die Industrie ungetestete Arzneien auf den Markt schmeißt.

Wir leben in einer freien Welt, wo jeder selbst weitestgehend entscheiden kann, wofür er sein Geld ausgibt. Wenn ich mit einem verschriebenen Medikament nicht einverstanden bin, sage ich das auch meinem Arzt, bevor er es mir verschreibt. Er ist verpflichtet, mich vorher über die Medikamente aufzuklären, auch wenn er es aus Zeitgründen meist ablehnen würde.
Kommentar ansehen
13.10.2009 11:52 Uhr von John2k
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@globi123: Du scheinst ja richtig Ahnung davon zu haben, so wie du dich hier über alle äußerst, die ihre Meinung dazu schreiben.

Wenn es tatsächlich zur Krankheitswelle kommt, dann werden halt die bezahlen, die sich quergestellt haben(falls es wirklich so gravierend sein sollte). Im Moment deutet aber alles auf einen großen Betrug hin. Lediglich ziemlich kranke Leute sind daran gesstorben, die wahrscheinlich demnächst ohnehin das Zeitliche gesegnet hätten. Das ist nun wirklich nichts besonderes.
Was wir wollen? Wir wollen das der Rest endlich begreift, dass weder TUI, Ferrero noch die ganzen Pharmakonzerne aus wohlwollen uns was gutes wollen.
Kommentar ansehen
13.10.2009 13:38 Uhr von MiaCarina
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
krass jetzt soll mir doch bitte mal die Merkel, die sich andscheinend(!) selbst impfen lassen hat, wieso wissende Menschen von diesem Giftzeug Abstand nehmen....
Kommentar ansehen
13.10.2009 14:57 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@globi123: Ein wenig ist immer dabei :-)

Klar sind die Pharmaunternehmen generell nicht zu verteufeln, aber manch Geschäftspraktiken sind höchst ... sagen wir mal ... suspekt. :-)

Alles bringt Vor- und Nachteile mit sich. Allerdings wenn Geld im Spiel ist, insbesondere viel Geld, sollte man vorsichtig sein :-)
Kommentar ansehen
13.10.2009 23:02 Uhr von promises
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: wissen wir ja bescheid... Freiwillig will sich doch keiner Impfen lassen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?