12.10.09 19:44 Uhr
 905
 

Rapper Sido muss nach Bar-Streit 14.000 Euro blechen

Der Schock-Rapper Sido hat sich am heutigen Montag für den ausgearteten Streit in einer Berliner Bar vor Gericht verantworten müssen.

Er wurde zu Zahlungen von insgesamt 14.000 Euro verurteilt. Der Prozess wird mit diesem Urteil eingestellt.

Ein Teil der Zahlungen geht an die gehbehinderte Mutter seines Streit-Gegners. Sido hatte sie mit Steinen beworfen.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gericht, Urteil, 14, Rapper, Verfahren, Zahlung, Rechtsstreit, Sido
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 20:10 Uhr von gmaster
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
deine: Quelle scheint tot zu sein.
Kommentar ansehen
12.10.2009 20:46 Uhr von xIvoRyx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei: mir geht die Quelle..
Kommentar ansehen
12.10.2009 20:54 Uhr von gmaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wurde: wieder wohl korrigiert.
Kommentar ansehen
12.10.2009 23:53 Uhr von absolut_namenlos
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was für ein Held! Bewirft alte gehbehinderte Damen mit Steinen!

einmal Asi immer Asi !

Wer auch immer Geld für die Cds und Fan-Artikel von dem ausgibt sollte sich schämen !

[ nachträglich editiert von absolut_namenlos ]
Kommentar ansehen
13.10.2009 02:26 Uhr von cujobaby
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Och der arme Bubi(mit den poposcheitel) muss blechen.

Jetzt muss er bestimmt auch an seine Fans Schmerzensgeld zahlen,so ein Auftritt geht mal gar nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?