12.10.09 18:30 Uhr
 607
 

Frau telefonierte während der Fahrt mit zwei Handys gleichzeitig

Auf der A1 in der Nähe von Münster telefonierte eine 40-jährige Frau während der Fahrt mit zwei Mobiltelefonen gleichzeitig.

Als die Fahrerin ein Polizeifahrzeug, welches genau in diesem Moment neben ihr fuhr, bemerkte, erschrak sie und ließ die Mobiltelefone fallen.

Nachdem sie von der Polizei angehalten worden war, gab sie ihr Fehlverhalten zu. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wird sie wohl ein saftiges Bußgeld zahlen müssen und Punkte in Flensburg bekommen.


WebReporter: baerliner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Handy, Autobahn, Münster, Fahrt, Mobiltelefon
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 16:35 Uhr von baerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fragt man sich doch,wie sie ihr Fahrzeug gesteuert hat. Etwa mit den Beinen. In dem Alter sollte der Verstand doch soweit ausgebildet sein,dass man solch einen Unsinn nicht macht.
Kommentar ansehen
12.10.2009 19:10 Uhr von noneworld
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier zeigt sich wieder mal: das Frauen halt multitaskfähig sind :)

Ich hoffe, sie bekommt das *demnächst* zu Fuss auch so gut hin ....
Kommentar ansehen
12.10.2009 19:26 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War: wohl ne Konferenzschaltung.....
Kommentar ansehen
12.10.2009 19:50 Uhr von Aceraka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Noneworld: Frauen sind nicht multitaskfähig. Das ist schon lange widerlegt worden und nur ein Klischee. Egal ob Mann oder Frau, wer mehrere Sachen gleichzeitig macht, macht sie im Endeffekt schlechter, als würde er/sie sich nur auf eine einzelne Sache konzentrieren.

Also lieber eine Sache richtig machen, als mehrere Sachen nur halb so gut!
Kommentar ansehen
12.10.2009 20:44 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
saftige Strafe? 40 Euro? Vlt. sind es diesmal 80 Euro. Das juckt die meisten Leute net. Vielleicht sollte man mal grad hier etwas Geld machen, indem man solche Verkehrsterroristen mit 4-stelligen Beträgen abschreckt.
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:22 Uhr von Marcus79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoff: lol der war gut ^^
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:43 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aceraka: Da kennst Du aber meine Frau schlecht, die kann bügeln, fern sehen und reden, das alles gleichzeitig. Auch kann sie Zeitung lesen, in den Fußball klugscheißen und das auch beim fern sehen.

Ich kann noch nicht mal ne Zigarette anzünden, wärend jemand mit mir redet, weil ich zu hören muß.

So viel zum Thema Klischee.
Kommentar ansehen
13.10.2009 01:28 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.10.2009 02:30 Uhr von cujobaby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....ob sich dieser kleine Nebenverdienst gelohnt hat,bezweifel ich.

Aber lustig ist es schon(ist ja nichts passiert).

Wie kann man nur so dähmlich sein,wie diese Frau?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?