12.10.09 13:56 Uhr
 5.030
 

Christiano Ronaldo verliert Heldenstatus in Portugal

Die Leistungen Christiano Ronaldos in jüngster Vergangenheit führten dazu, dass die Medien dem Star nach seinem Ausfall für die nächsten Länderspiele keine Träne nachweinen. Dies äußerte sich mit teilweise vernichtenden Überschriften für Ronaldo.

Unter den Spielen wird wohl das entscheidende Playoff-Spiel für die WM-Qualifikation sein. Die Kritik der Medien hängt vor allem mit dem Fakt zusammen, dass Ronaldo bisher kein einziges Tor in der Qualifikation gelang.

Derweil zeigt sich Ronaldos Verein Real Madrid aus einem anderen Grund kritisch gegenüber dem letzten Einsatz Ronaldos für Portugal. Dort beklagt man sich über die "Opferung" Ronaldos für die Länderspiele und die damit verbundene Verletzung.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Real Madrid, Medium, Portugal, Held, Status, Christiano Ronaldo
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 14:00 Uhr von execute.exe
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Newschecker: [...]...Protugal[...]

In wo bitte?

@all mightyrandom
achso, alles klar...

[ nachträglich editiert von execute.exe ]
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:04 Uhr von Allmightyrandom
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Protugal, kennste nich? Is irgendwo da unten bei Sapnien.
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:12 Uhr von gipsyne
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
über mir: ich sag´s nicht gerne aber euere beiden Beiträge waren besser als die "Titelseite".

Nächstes Mal bitte vorwarnen.
Ich habe aus vollem Herzen über diese Komik gelacht.......
wäre fast beim Kaffeetrinken zu Tode gekommen.

(Verschluckungsgefahr)

Danke euch und Gruß:
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:13 Uhr von Katzee
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Auch lustig: "Dies aüßerte sich mit "

Demnächst heisst es noch, Portugels Medien leiden unter Sprachschwierigkeiten. :-)))

Mensch Truman, laß doch wenigstens die Rechtschreibprüfung vor der Einlieferung durchrattern. Dann passiert sowas nicht.
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:15 Uhr von Hoyzersehefrau
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Protugal und Contratugal :P
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:35 Uhr von Capybara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"aüßerte": :´)
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:41 Uhr von lina-i
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol truman82

Was wird denn da noch erwartet?
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:48 Uhr von omi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
omg: 1. April???
Kommentar ansehen
12.10.2009 15:20 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
warum? warum hat die news eine so schlechte bewertung?
hat deutschland so viele begeisterte ronaldo-fans oder warum ist das so?
Kommentar ansehen
12.10.2009 16:54 Uhr von CommanderGna
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Cristiano Ronaldo: Er heißt übrigens Cristiano Ronaldo.
Kommentar ansehen
13.10.2009 17:06 Uhr von StayRussian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Typ heisst übrigens Cristiano und nicht Christiano...
xD Nur mal nebenbei
(Grad eben erst gemerkt, dass vor mir das selbe bemerkt wurde)

Zum Thema:
Das wundert doch keinen, ich denke ein Heldenstatus kann für manche Fußballer tödlich für die Karriere enden...

[ nachträglich editiert von StayRussian ]
Kommentar ansehen
14.10.2009 06:24 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja seit er von manchester utd weg ist laeuft wohl nicht mehr viel....ausser das nur negatives ueber ihn geschrieben wird
Kommentar ansehen
14.10.2009 19:28 Uhr von mondwolke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cristiano Ronaldo: der war noch nie so gut wie alle Medien ihn gemacht haben, der wurde grundlos gehypt ohne Ende, wurde zum meistüberschätzten Spieler weltweit und so langsam fallen allen die Schuppen von den Augen und man sieht, dass er nicht so toll ist

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?