12.10.09 15:15 Uhr
 365
 

China und Russland schließen Verträge in Milliardenhöhe

Russland und China sind kurz davor, mehrere Wirtschaftsabkommen in Höhe von etwa 5,5 Milliarden Dollar abzuschließen.

Derzeit weilt Wladimir Putin mit einer 100-köpfigen Wirtschaftsdelegation in China, um Kooperationen in den Bereichen Wirtschaft und Energie voranzutreiben.

Des Weiteren will Energieriese Gazprom zukünftig auch China als Markt erschließen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, China, Million, Russland, Vertrag, Energie, Höhe, Abkommen, Gazprom, Delegation
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 16:08 Uhr von tim111
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der dritte Weltkrieg naht xd
Kommentar ansehen
12.10.2009 21:54 Uhr von Premier-Design
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@tim111: Nö, er wird zum Glück gebremst... Ansonsten würde die Welteroberung (u.a. durch politische Mitbestimmung) der USA kein Halten mehr finden. Und durch die EU kann man ebenfalls zentrale Entscheidungen fällen, die dann für alle Mitgliedsstaaten gelten - einmal hin, alles drin.. ;-)
Russland, China und Indien bilden das Gegengewicht und Deutschland wäre gut beraten gewesen, Schröders Vorarbeit auszubauen.
Kommentar ansehen
12.10.2009 22:06 Uhr von tim111
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich den Schröder vermisse.
Das ist es ja halt das Gegengewicht ist China und Russland.
Jetzt muss es nur noch knallen gegen die Usa.
eine Wirtschaftskrise haben wir schon und es wird noch schlimmer werden...
Und was machen Amerikaner wenn sie Wirtschaftsprobleme haben?
Richtig KRIEG!
Kommentar ansehen
13.10.2009 03:11 Uhr von ScheissePassiert
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Premier-Design: freue mich solche Kommentare zu lesen.

Mir scheint wirklich als hätte die ganze Welt USA bzw. CIA schon als "Weltpolizei" akzeptiert und wenn´s auch widerwillig ist, alles was die Weltpolizei beschliesst nicht in Frage zu stellen.

Vor allem ist USA abhängig von China, wenn die es auch nicht zugeben wollen, ohne die billige Arbeitssklave China, hätte USA einige Problemchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?