12.10.09 11:18 Uhr
 311
 

Gurtlos: Eine Tote, drei Schwerverletzte und zwei schwer verletzte Kinder bei Unfall

Ohne Fremdeinwirkung kam ein Wagen zwischen Klettgau und Lauchringen auf der B34 von der Straße ab.

Das Auto überschlug sich einige Male. Die nicht angeschnallten Insassen, vier Frauen und zwei Kinder, wurden teilweise aus dem Auto geschleudert.

Dabei wurde eine 37-jährige Frau getötet, drei weitere Frauen und zwei Kinder wurden schwer verletzt.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Unfall, Schwerverletzt, Fremdeinwirkung
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2009 11:45 Uhr von Yes-Well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht Angeschnallt muß höher bestraft werden. Ich wäre für ein sofortiges Fahrverbot von 1Monat für alle Fahrzeuginsassen, wenn jemand nicht angeschnallt ist.

Ein ehemaliger Klassenkamerad von mir hat so jemanden umgebracht. Er verlor die Kontrolle über sein Auto. Der ohne Gurt hinten auf seiner Rückbank nicht angeschnallt geschalfen hat, ist gestorben.

Normalerweise müßte der dafür mit Totschlag bestraft werden.
Kommentar ansehen
12.10.2009 14:41 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach alle Fahrzeuge mit dem ausrüsten, was meins hat:
Sitzt jemand auf dem Sitz, obwohl der Gurt nicht drin ist (alle Sitzplätze), ist die max. Geschwindigkeit auf 10 km/h begrenzt.


Goil, endlich gibts nen Edit-Button (auch wenn der Text in Klammern kaum lesbar ist)

[ nachträglich editiert von Jaecko ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?