12.10.09 10:51 Uhr
 830
 

Malaysia: Eherettung durch Urlaub auf Staatskosten

Um zu verhindern, dass viele Paare sich gleich scheiden lassen, können die Ehepaare in Malaysia eine "zweite Hochzeitsreise" machen, um wieder zueinander zu finden. Und das auf Kosten des Staates.

Trotz des Urlaubes muss ein Eheberater besucht werden. 25 zerstrittene Ehepaare testen in einem Pilotprojekt die Urlaubsreise und gaben ein positives Feedback. Wie viel Ehen sich dadurch aber retten lassen haben, ist nicht bekannt.

Jede fünfte Ehe wird in Malaysia geschieden. Durch diese Pauschalreisen sollen die Scheidungen zurückgehen.


WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Reise, Urlaub, Ehe, Scheidung, Malaysia, Beratung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?