11.10.09 17:09 Uhr
 6.306
 

NRW: Für 370 Schüler heißt es "LernFerien" statt Herbstferien

In Nordrhein-Westfalen beginnen jetzt die Herbstferien. 370 Schüler werden allerdings in dieser Zeit lernen.

Das Schulministerium von Nordrhein-Westfalen gab am heutigen Sonntag bekannt, dass die Schüler der weiterführenden Schulen eine spezielle Förderung bekommen.

In den einzelnen Lehrgängen werden bis zu 40 Schülern von spezialisierten Lehrkräften unterrichtet. Die "LernFerien" widmen sich hauptsächlich Deutsch und Mathematik.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, Nordrhein-Westfalen, Schule, Lehrer, Förderung, Ferien, Mathematik
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2009 17:35 Uhr von Decment
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Bis zu 40 Schüler? Lernen sich auf die größe der Klassen in 5 Jahren einzustellen?
Kommentar ansehen
11.10.2009 18:08 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weiss das ich krank gewesen wäre. Allerdings wird in der News verschwiegen das es sich um Versetzungsgefährdete Schüler handelt. Wäre ich so einer wäre ich natürlich nicht ferngeblieben, wäre ja in meinem eigenen Interesse gewesen.

An sich finde ich das dies ein gutes System ist, besonders wenn es auf eigenes Lernen anstatt auf Frontalunterricht setzt.
Kommentar ansehen
11.10.2009 18:10 Uhr von datenfehler
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
dringend nötig Da viele Eltern nicht mehr fähig oder willens sind, ihre Kinder zum Lernen zu bringen, muss man auch hier die Leute zu ihrem Glück zwingen. Weniger Ferienjobs, mehr Lernen.
Kommentar ansehen
11.10.2009 19:05 Uhr von nonotz
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.10.2009 20:00 Uhr von bln_playa
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
hahaha: na dann viel spaß für die wessis
wir hier in berlin haben ab nächster woche 2 wochen faullenzen
Kommentar ansehen
11.10.2009 21:34 Uhr von LhJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich prima: da hat man sich wohl das japanische System zum Vorbild genommen.
Dort müssen Schüler, die einen gewissen Schnitt nicht erreichen auch in den Ferien zu Schule.
Finde ich gut so.
Besser, als wenn sie mit einem Hauptschulabschluss enden.

Das Problem wird sein, den Schülern den Nutzen der Angelegenheit nahe zu bringen. Die Motivation ist ja allgemein so eine Sache.
Kommentar ansehen
12.10.2009 02:43 Uhr von famabe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: worauf freut man sich dann während der schulzeit?

morgens: schule (bis 3 oder länger)
nachmittags: hausaufgaben (je nachdem etwa ne stunde)
abends: evt. noch lernen

und dann der ganze schulweg mim bus dazwischen...


ferien sind toll ;)
Kommentar ansehen
12.10.2009 08:47 Uhr von echologic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LernFerien: Naja... dann werden die ja wohl lernen, dass man Worte nie mit Großbuchstaben mittendrin schreibt. Sei´s auch noch so trendy...
Kommentar ansehen
12.10.2009 08:57 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einer klasse mit 40 schuelern wird wohl keiner was lernen....
lerngruppen mit 5 schuelern reichen... sofern die motivation da ist lernt man dabei ncoh am meisten....auch wenn kein genie am tisch ist... selbststudium in der gruppe klappt wunderbar;)
Kommentar ansehen
12.10.2009 10:37 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: ich finde das eine gute Idee vorallem wenn man sieht wie dumm manche in der Allgemein Bildung sind aber auch in Deutsch und Mathe worum es hier ja geht.

Ist halt nur für manche nervig aber nun ja heut zu tage kann man mit einem HA oder einem FOR nicht mehr wirklich viel erreichen ( ich sage nicht VIEL nicht das man garnichts mehr bekommt )
Kommentar ansehen
12.10.2009 13:29 Uhr von famabe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde es eigentlich nciht schlecht: aber man sollte lieber mal überlegen wie man das lernen in der schule verbessern könnte !

wenn ich manchmal so sehe was abgeht...

es ist einfach manchmal so, dass man 2 stunden im unterricht schläft, nichts mitkriegt, aufwacht und trotzdem nicht weniger weiß, wie wenn man aufgepasst hätte xD

70% der schule ist meines erachtens verlorene zeit, die man besser hätte nutzen können (lerngruppen, spezieller förderunterricht, etc...)

ferien sind ferien...!
Kommentar ansehen
12.10.2009 19:04 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: nur weiterführende Schulen?
Kommentar ansehen
13.10.2009 13:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bln_playa: Genieß deine Ferien :)

Dafür freuen sich die "Wessis" dann in 10 Jahren wenn sie 3 mal im jahr in den urlaub fliegen können, und du nur einmal pro Jahr Urlaub in der Heimat machen kannst. Aber dafür hast du ja mehr frei gehabt in der Schule ;)

HAHA
Kommentar ansehen
14.10.2009 14:48 Uhr von bambam73b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JAJA: Demnächst gibt es garkeine Ferien mehr. Nur noch TOP Schüler mit der Wahnvorstellung nur was zu sein bei dem die Noten stimmen. Bald brauch auch der Maurer ein Abizeugnis. Streichen wir doch den Angestellten Ihren Urlaub damit sie sich fortbilden können (MÜSSEN). Ich finde da müssen andere wege gefunden werden um Kinder zu fördern. Und was das Wetteifern alá Pisa angeht da kann ich drauf SCH.... Mir ist es wichtiger das es meinem Kind gesundheitlich und geistig gut geht. Anstatt es immer mehr zu quählen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?