11.10.09 14:44 Uhr
 540
 

Ironman: Wellington bricht 17 Jahre alten Weltrekord mit 8:54:02 Stunden

Die zwei Titelverteidiger Craig Alexander und Chrissie Wellington haben ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Mit 8:20:21 Stunden wurde Craig Alexander unter den Männern erster. In 8:54:02 Stunden absolvierte die Britin Chrissie Wellington den Ironman-Triathlon.

Somit war Wellington 86 Sekunden schneller als die ehemalige Rekordhalterin Paula Newby-Fraser aus Simbabwe, deren Rekord 17 Jahre unberührt war. Andreas Raelert (8:24:32 Stunden) und Timo Bracht (8:24:32 Stunden) wurden trotz ihrer Sieges-Ambitionen "nur" dritter und sechster.

Der Ironman auf Hawaii gilt als der härteste Wettkampf der Welt. Die Triathleten hatten mit 32 Grad, hoher Luftfeuchtigkeit und prallender Sonne zu kämpfen. Beim Ironman muss ein Triathlet 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und einen Marathon über 42,195 Kilometer absolvieren.


WebReporter: orient_express
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Weltrekord, Hawaii, Ironman, Craig Alexander, Chrissie Wellington
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2009 13:32 Uhr von orient_express
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich heftig, was die Triathleten dort leisten müssen. Ich selbst wäre ja schon froh, wenn ich einen Marathon bestehen würde, aber dann nochmal 180 km Radfahren und 3,8 km schwimmen...das ist nichts für mich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?