11.10.09 09:59 Uhr
 975
 

"Gears of War 3": Handgranaten per Handbewegung steuern?

In einem Interview äußerte sich Epic-Chef Mark Rein über die hauseigene Unreal Engine 3 und das Project Natal (SN berichtete), einer neuen Form der Spielsteuerung für die Xbox 360.

So würden Spiele, die auf der Unreal Engine 3 basieren, künftig auch mit Project Natal kompatibel sein. Bei Shootern wie "Gears of War" wäre es denkbar, dass Spieler per Handbewegung Handgranaten werfen oder sich Handzeichen geben.

Ob Mark Rein damit die Unterstützung von Project Natal im kommenden "Gears of War 3" meint, ist nicht gesichert, aber auch nicht unwahrscheinlich.


WebReporter: Techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Xbox, Bewegung, Granate, Engine, Steuerung, Gears of War
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2009 22:46 Uhr von Techmaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt nicht uncool, so eine Art der Spielsteuerung. Handgranaten werfen mag jetzt martialisch klingen, aber da gibt es sicher auch weniger krasse Beispiele, wo Project Natal passend sein könnte.
Kommentar ansehen
11.10.2009 12:23 Uhr von coolbigandy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich ich finde solches herumgefuchtelt einfach doof. Wenn ich so was spielen will, will ich einfach auf der bequemen Couch sitzen und nicht noch großartig herum gestikulieren.
Kommentar ansehen
11.10.2009 13:18 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe: das man bei gow 3 selbst entscheiden kann wie man spielt, sei es nun controller oder eben durch natal

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?