10.10.09 17:38 Uhr
 151
 

Schweizer Bank übernimmt über zehn Prozent von Douglas

Die Bank Sarasin aus der Schweiz hat sich 10,8 Prozent der Stimmrechte am Unternehmen Douglas gesichert und ist damit neuer Großaktionär bei dem Handelskonzern.

Sarasin geht es lediglich um Handelsgewinne heißt es. Man will nur dann mehr Anteile erwerben, wenn höhere Gewinne zu erwarten sind. Direkten Eingriff auf die Unternehmenspolitik wollen die Schweizer nicht ausüben.

Die August Oetker Finanzierungs- und Beteiligungs GmbH bleibt allerdings mit einem Anteil von 25,84 Prozent der Hauptaktionär.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Bank, Douglas, Sarasin
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?