10.10.09 12:36 Uhr
 155
 

"Dead Space", "GTA 4" und mehr am XBox 360-Marktplatz

Diesen Oktober veröffentlicht Microsoft gleich mehrere Titel im "Games on Demand"-Service seiner "XBox 360"

Neben "Dead Space" und "GTA 4" darf sich der downloadfreudige User auf Titel wie "Army of Two", "Dirt", "Sonic Unleashed" oder "Midnight Club: Los Angeles" freuen.

Über die Preise ist nichts bekannt. Orientieren sich diese aber an den aktuell verfügbaren Titeln, ist ein Kauf im Handel weit günstiger.


WebReporter: schweinshax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Microsoft, Xbox, Konsole, GTA 4, Dead Space, "GTA 4"
Quelle: www.consolebash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2009 12:32 Uhr von schweinshax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Preise im Deutschen/Österreichischen Store so anschaut frag ich mich sowieso WER diese Spiele dort überhaupt kauft. Denn z.b. 30€ für Bioshock ist einfach nur eine frechheit!
Kommentar ansehen
10.10.2009 13:51 Uhr von Tebbe666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig: aber leider Realität, dass Downloadinhalte soviel kosten wie normale Spielepackungen obwohl Materialkosten (Plastik, Papier usw.) und Produktionskosten gespart werden.

Wird warscheinlich wieder mit Serverkosten in Form von Strom und Wartung begründet...
Kommentar ansehen
10.10.2009 14:21 Uhr von Gotovina
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tebe666: was ist daran traurig?
Du würdest ca. 40 cent sparen, und das ist schon übertrieben, wenn du die Spielepackungen etc. abziehen würdest.
Kommentar ansehen
10.10.2009 14:40 Uhr von schweinshax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja, traurig: Serverkosten sind für mich Lagerhaltung. Und ich glaube kaum das DLC lange im "Lager" liegt. Außerdem erspart sich der Publisher einige Zwischenhändler.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?