09.10.09 19:41 Uhr
 1.227
 

Rauchen am Arbeitsplatz? LKW-Fahrer muss 305 Dollar Strafe bezahlen

Weil sich ein Lastkraftwagenfahrer in Kanada erlaubt hat, sich während seiner langen Fahrten eine Zigarette anzuzünden, wird der 48-Jährige nun zur Kasse gebeten.

305 Dollar (rund 200 Euro) Strafe soll der Mann nun zahlen, denn er habe gegen die Gesetze der Provinz Ontario verstoßen, die Rauchen am Arbeitsplatz verbieten.

"Wenn man einen Laster lange Zeit fährt, wird er dein Arbeitsplatz", sagte Shawna Coulter von der Landespolizei in Ontario.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Strafe, Fahrer, Gesetz, Kanada, LKW, Arbeitsplatz, Rauchen
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2009 20:12 Uhr von -RockyTR-
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
also ich habe letzten Mittwoch ein Butterbrot im Untericht gegessen und musste daraufhin 2 Seiten schreiben warum ein Schüler an einer weiterführender Schule kein Brot im Untericht zu essen hat... ich protestierte das es ja auch eine sehr lange Zeit zwischen den Pausen ist... jetzt muss ich 5 Seiten schreiben..
Wer ne News schreiben will darf mich gern als Quelle Zitieren...^^

*gähn*...
Kommentar ansehen
09.10.2009 22:28 Uhr von Puzzle333
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist dein lehrer kanadier aus ontario? find ich genauso bescheuert wie die news...ich hätt die strafe nicht bezahlt..und die strafarbeit würd ich auch nicht schreiben...
Kommentar ansehen
10.10.2009 13:44 Uhr von hardstyle_jupp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also doch Die nordamerikanische Blödheit färbt auf Kanada ab...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?