09.10.09 16:09 Uhr
 267
 

Bei Heidelberger Druck fallen weltweit 4.000 Arbeitsplätze weg

Die Heidelberger Druckmaschinen AG wird sich von 4.000 Mitarbeitern trennen. Das weltweit größte Unternehmen der Branche reagiert damit auf die mangelhafte Auftragslage und will damit die hohen Verluste auffangen.

Ursprünglich war ein Stellenabbau geplant, der 5.000 der weltweit 18.500 Mitarbeiter betroffen hätte.

An deutschen Standorten sind 1.500 Arbeitsplätze betroffen. Die verbleibende Belegschaft wird inklusive der leitenden Angestellten auf Lohn verzichten und weniger Urlaubs- und Weihnachtsgeld ausbezahlt bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Unternehmen, Arbeitsplatz, Heidelberg, Heidelberger Druckmaschinen AG
Quelle: www.badische-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?